| 00.00 Uhr

Dinslaken.
Preise für die Grundschüler in der Hühnerheide

Dinslaken.. Im Rahmen des Landesprogramms Kultur und Schule erarbeiteten 16 Kinder der Grundschule Hühnerheide mit der Theaterpädagogin Anne Bazzanella und der Leiterin des Offenen Ganztags, Huberta Romswinkel, das Projekt "Frieda träumt von Afrika". Ziel war es, eine Brücke von der Grundschule Hiesfeld zur Partnerschule in Tansania zu schlagen. So entstand die Idee vom Huhn Frieda, das auf einem deutschen Bauernhof lebt, aber von Afrika träumt. Mit ihrem Freund Fridolin fliegt Frieda nach Tansania und lernt die faszinierende Welt dort kennen.

In dem Stück werden Filmsequenzen und Fotos eingeblendet, die von der Partnerschule aufgezeichnet wurden. Gerd Brodde, Vorsitzender des Lambo-Hühnerheide-Fördervereins, und Schulleiter Willi Schmidt regten an, sich mit dem Stück am Wettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik zu beteiligen, wo es unter 600 Einsendungen mit dem 8. Platz und 100 Euro belohnt wurde. Das Gesamtprojekt "Partnerschaft mit der Lambo-School" schaffte es unter die besten 15.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken.: Preise für die Grundschüler in der Hühnerheide


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.