| 00.00 Uhr

Dinslaken
Radeln und attraktive Preise gewinnen

Dinslaken: Radeln und attraktive Preise gewinnen
Dinslakens stellvertretender Bürgermeister Eyüp Yildiz wird die Radler wieder vom Altmarkt aus auf die Reise schicken. FOTO: MB
Dinslaken. 26. Niederrheinischer Radwandertag startet am 2. Juli auf dem Altmarkt.

Am Sonntag, 2. Juli, startet nicht nur die Tour de France, auch gibt der stellvertretende Bürgermeister Eyüp Yildiz auf dem Dinslakener Altmarkt den Startschuss zum 26. Niederrheinischen Radwandertag - einem Erlebnistag, der mit über 70 interessanten Radfahrrouten durch rund 60 Städte und Gemeinden des niederrheinischen Grenzlands lockt. Ab 10 Uhr gilt es, zwischen den vielfältigen Rundtouren zu wählen und die reizvolle Landschaft am Niederrhein zu erkunden.

Im Dinslakener Stadtgebiet können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen zwei Rundkursen mit 67,5 Kilometern (Route 13: Dinslaken-Voerde-Hünxe-Dinslaken) oder 64 Kilometern (Route 12: Dinslaken-Voerde-Wesel-Rheinberg-Dinslaken) wählen. Wem die beiden Routen zur Auswahl noch nicht genügen, kann sich alternativ auch für eine Kombination mit anderen Routen entscheiden. Als Anreiz für alle Pedalritter locken am Niederrheinischen Radwandertag viele Preise der Dinslakener Tombola: Neben Eintrittskarten zum Fantastival, gesponsert von der Freilicht-AG, und zu Theaterabenden aus dem städtischen Spielplan warten zahlreiche weitere Sachpreise.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Tombola ist die Abgabe einer Startkarte mit mindestens zwei Stempeln, die an den jeweiligen Kontrollpunkten vergeben werden. Die begehrten Startkarten sind kurz vor Veranstaltungsbeginn auf dem Altmarkt am städtischen Informationsstand erhältlich und müssen bis spätestens 17 Uhr in die dortige Lostrommel eingeworfen werden.

Auch für genügend Stärkung ist gesorgt. Gekühlte Getränke, kleine Leckereien und Eis stehen in der örtlichen Gastronomie am Altmarkt bereit.

Die Teilnahme am Niederrheinischen Radwandertag ist kostenlos. Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.niederrhein-tourismus.de/radwandertag

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Radeln und attraktive Preise gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.