| 00.00 Uhr

Voerde
Rathaus zeitweise schließen, statt Kita-Beiträge erhöhen

Voerde. Das Voerder Rathaus soll in der Zeit kurz vor den Weihnachtsfeiertagen bis kurz nach Neujahr geschlossen bleiben. Dieser Vorschlag kommt von den Ratsfraktion von CDU und WGV sowie den beiden fraktionslosen Ratsmitglidern Hans-Peter Bergmann und Bernhard Benninghoff (FDP). Denn dadurch könnten nach Ansicht der Kommunalpolitiker erhebliche Betriebskosten eingespart werden, die eingesetzt werden sollen, um die diskutierte Erhöhung der Kindergartenbeiträge überflüssig zu machen. Als sich der Jugendhilfeausschuss mit den Kita-Beiträgen befasste, wies Kämmerin Simone Kaspar darauf hin, dass bei Ablehnung der Drucksache die bereits im Haushaltsicherungskonzept verankerten Beträge anderweitig kompensiert werden müssten. Die Rathausschließung wird von den Antragstellern als Kompensationsvorschlag verstanden.

Die Unterzeichner des gemeinsamen Schreibens - Georg Schneider (Fraktionsvorsitzender der CDU), Christian Garden (Fraktionschef der WGV) sowie die beiden Ratsherren Hans-Peter Bergmann und Bernhard Benninghoff führen an, dass in anderen Kommunen diese Vorgehensweise bereits erfolgreich praktiziert werde und dadurch erhebliche Betriebskosten eingespart würden. Dieses Geld soll dann eingesetzt werden, um die Mindereinnahmen bei den Kindergartengebühren auszugleichen, wenn der 25-prozentige Beitragsanteil für ein zweites Kind nicht eingeführt und zudem auf die zusätzliche achte Einkommensstufe verzichtet wird.

Zudem argumentieren die Voerde Ratsmitglieder, dass durch die Schließung der Stadtverwaltung nicht nur Betriebskosten für die Gebäude eingespart werden, in dieser Zeit könnten Überstunden abgebaut und Urlaub genommen werden, was unter anderem die dafür notwendigen Rückstellungen erheblich reduzieren würde.

CDU, WGV sowie die beiden fraktionslosen Ratsmitglieder Bergmann und Benninghoff sind zudem überzeugt, dass bei rechtzeitiger Ankündigung der Schließung sich die Voerder Bürger problemlos darauf einstellen können, dass die Stadtverwaltung in dieser Zeit eben nicht zu erreichen ist.

(hsd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Rathaus zeitweise schließen, statt Kita-Beiträge erhöhen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.