| 00.00 Uhr

Dinslaken
Rathausfassade: Figuren und Baldachine rein spendenfinanziert

Dinslaken. Auf dem Gerüst am Großen Markt hatte das Montage-Trio der Firma Bennert in dieser Woche weiter alle Hände voll zu tun. Denn nachdem die vier ersten Figuren an der rekonstruierten Rathausfassade ihre Plätze eingenommen hatten, ging es ans Anbringen der Baldachine. Die Steinmetzarbeiten im gotischen Stil sind mit etwa 1,80 Meter Höhe so groß wie die Skulpturen. Die Hauben schützen ihre Köpfe. Davon profitieren bereits (von links). Herzog Adolf von Kleve, Karl der Große und der heilige Willibrord. Weiter geht die Arbeit ab Montag am Baldachin für Kurfürst Johann Sigismund von Brandenburg. Von Fritz Schubert

Die Bürgerinitiative Historisches Rathaus Wesel geht davon aus, dass die Baldachine bald komplett über den vier Figuren stehen. Bennert sei im Zeitplan, teilte Richard Wolsing von der BI mit und betonte noch einmal, dass alle Figuren und Baldachine vollständig aus Spenden und ohne öffentliche Mittel bezahlt werden. "Wir danken allen Spendern, die sich an der Finanzierung der ersten vier Figuren beteiligt haben. Zahlreiche kleine und größere Spenden haben dazu beigetragen, dass das Bild des Historischen Rathauses immer vollständiger wird", sagte Wolsing. Für die fehlenden drei Figuren sind dann noch rund 180.000 Euro zu sammeln, was einige Zeit dauern werde.

Zu den regelmäßigen Eingängen zählt erspieltes Geld vom Rotary Club Wesel-Dinslaken: 6000 Euro konnte Helmut Dismer, Organisator des Rotary-Golfturniers in Anholt, der Bürgerinitiative übergeben. Wie Clubsprecherin Anne Graute-Otte weiter mitteilte, machte die im September ergolfte Spendensumme es möglich, dass der Guss der Figur des Herzogs Adolf abgeschlossen werden konnte. Der 2014 bereits erspielte Erlös der Golfer war in die Willibrord-Skulptur geflossen. In den vergangenen zehn Jahren habe der Rotary Club Wesel-Dinslaken für die Rathausfassade die Rekonstruktion des Gotischen Fensters über der Gotischen Tür mit 50.000 Euro aus den jährlich stattfinden Golfturnieren unterstützt.

Wer Mitglied werden oder spenden möchte, kann sich an die Geschäftsstelle der Bürgerinitiative Historisches Rathaus Wesel, Fischertorstraße 3, 46483 Wesel, wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Rathausfassade: Figuren und Baldachine rein spendenfinanziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.