| 00.00 Uhr

Dinslaken
Renate und Heinz Giesen sind seit 50 Jahren ein Ehepaar

Dinslaken. An einem Milchwagen fing alles an.

Das Glück kam mit den Milchwagen. Die gab es nämlich noch, sie brachten die frische Milch zu ihren Abnehmern. Außerdem waren sie Umschlagplatz für Klatsch und Tratsch aus der Nachbarschaft - und manchmal auch Glücksbringer, wie im Falle von Renate und Heinz Giesen. Vor 55 Jahren lernten sie sich an einem Milchwagen kennen.

Allerdings, so erzählt Heinz Giesen, "war die Renate erst 14 Jahre alt, ich hingegen schon 19". Zu seinem Freund Horst habe er gesagt: "Du, wenn die Renate mal so zwei bis drei Jahre älter ist, dann werde ich mein Glück versuchen, mal sehen, ob das mit uns klappen kann?" Heinz Giesen versuchte wirklich sein Glück und konnte bei Renate punkten, Ostern 1966 verlobten sie sich, am 30. August wurde standesamtlich, am 6. September 1966 kirchlich geheiratet, und heute feiert das Paar schon seine Goldene Hochzeit.

Wie die Zeit vergeht. Ein Haus wurde gebaut, ein Lebensmittelgeschäft eröffnet. Rasch kamen zwei Kinder hinzu, die inzwischen längst ihre eigenen Familien gegründet haben. Mit den Kindern, den drei Enkeln sowie Verwandten und Freunden, viele davon aus dem Schützenverein Eppinghoven, wird nun zünftig die Goldene Hochzeit gefeiert.

Die RP gratuliert erst am heutigen 6. September, da der Familie Giesen der Tag der kirchlichen Hochzeit so viel näher steht als der der standesamtlichen Trauung.

(big)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Renate und Heinz Giesen sind seit 50 Jahren ein Ehepaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.