| 00.00 Uhr

Dinslaken
Restkultur: Der Vorverkauf hat begonnen

Dinslaken. "Meins bleibt meins" heißt es am Freitag, 18. November, und am Samstag 19. November, jeweils 20 Uhr, im Dachstudio der Stadtbibliothek. Zum neunten Mal stellt sich die Kabarettgruppe "Restkultur" aus Dinslaken und Voerde vor, diesmal mit einer Premiere. Die Sprachbegabten stellen sich dem aktuellen Zeitgeist entgegen. Das prallt jedoch an alltäglichen Egoismen ab: am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr, Urlaub, beim Discounter am Wühltisch, im Klassenzimmer oder in Gesprächen. Es scheint aussichtslos, auf eine Restkultur zu stoßen. Stattdessen geht es um die als Erkenntnis getarnte Meinung des Rechthabens, auf die zur Sensationsnachricht gestylte Information und die lähmende Wirkung der Dinge, die man endlich einmal tun müsste.

Die Akteure Bettina Hecker, Aurora Menzel, Ingo Borgardts, Herbert Menzel und Thomas Hecker entlarven wieder exzessiv Worthülsen, schlüpfen in verschiedene Rollen. Nachdenklich-humorvolle Unterhaltung ist garantiert. Der Vorverkauf in der Stadtbibliothek (15 Euro) hat begonnen. Tickets gibt es auch unter www. rest-kultur.de oder für 17 Euro eventuell an der Abendkasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Restkultur: Der Vorverkauf hat begonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.