| 00.00 Uhr

Voerde
Rhiem aus Voerde unterstützt das Handelskontor

Voerde. George und Charlotte, der royale Nachwuchs im britischen Königshaus, werden in den Kinderwagen von Silver Cross kutschiert. Jetzt können die noblen "Kinderkarossen" auch im deutschsprachigen Raum gekauft werden: Das Handelskontor Beck hat sich die Vertriebslizenz der Marke aus Großbritannien gesichert - und außerdem die Rhiem-Gruppe aus Voerde als Spezialist für seinen Web-Shop sowie das Lager und den Versand gewonnen. "Rhiem unterstützt uns dabei, zuverlässig sowohl an den Fachhandel wie auch an Verbraucher zu liefern", sagt Karin Beck, Geschäftsführerin des Handelskontors Beck. Die Voerder Firma zeichnet nicht nur verantwortlich für den Silver-Cross-Webshop, sondern lagert die Artikel in Voerde ein, versendet sie per Spedition oder per Paketdienst auch ins Ausland.

Der Fulfillment-Spezialist, der in Voerde am Gildeweg 10 zu finden ist, managt zudem die Retouren sowie die Anfragen nach Ersatzteilen oder Zubehör. "Als Fulfillment- und E-Commerce-Spezialist haben wir alle notwendigen Prozesse für die Lagerung und für den Versand hochwertiger Waren aufgebaut und passen Ressourcen flexibel an den Bedarf unserer Kunden an", sagt Stefan Rhiem, Geschäftsführer der Rhiem-Gruppe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Rhiem aus Voerde unterstützt das Handelskontor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.