| 00.00 Uhr

Dinslaken
Rundgang durch die Siedlung Lohberg

Dinslaken. Die Arbeiterkolonie Lohberg sei eine Perle des Siedlungswesens im Ruhrgebiet, sagen die Tourismusleute im Rathaus. Auf einem historischen Rundgang (Teilnahmegebühr 7,50 Euro pro Person) durch diesen Stadtteil am Sonntag, 28. August, 12.30 Uhr, werden die außergewöhnlichen Lebens- und Sozialzusammenhänge erlebbar vermittelt. In der an die Gartenstadtidee angelehnten Kolonie ist bis heute eine besondere Atmosphäre spürbar. Bei dem Rundgang werden Dönekes über Kirchen, Schulen, das Ledigenheim, Kostgänger, Nutzgärten, Stallungen, die Bergmannskuh, Eis mit Fischgeschmack und andere Themen erzählt. Treffpunkt ist das Ledigenheim an der Stollenstraße.

Eine verbindliche Anmeldung bei der kommunalen Tourismusförderung, Telefon 02064 66498 oder per E-Mail (gesa. scholten@dinslaken.de), ist erforderlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Rundgang durch die Siedlung Lohberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.