| 00.00 Uhr

Dinslaken
Schnellste Taube landet bei Ria und Werner Geuking

Dinslaken. Am vergangenen Sonntag starteten die Tauben der Reisevereinigung (RV) Dinslaken zum zehnten Wettflug ab Plattling, 535 Kilometer entfernt, um 6 Uhr in Richtung Heimat. Nach 6,45 Stunden landete die erste Taube um 12.45 Uhr bei Ria und Werner Geuking. Die ersten 20 Platzierungen: Platz 1, 7 und 18: Ria und Werner Geuking. Platz 2, 6 und 19: Feldkamp und Sohn. Platz 3: Karlheinz Mems. Platz 4: Norbert Ritter. Platz 5 und 11: Loehle, Lick, La. und Sohn. Platz 8, 9 und 12: Hertha Joormann. Platz 10: Beckmann und Lindem. und To. Platz 13 und 14: Gebrüder Gaal. Platz 15 und 17: Wilfried Conrads. Platz 16: Opriel H. und F. Platz 20: Erwin Mallzahn. Die letzte Preistaube erreichte den heimatlichen Schlag um 13.19 Uhr bei Friedhelm Meyer.

Silber-Medaillen erringen: Platz eins: Hertha Joormann, Platz zwei: Ria und Werner Geuking, Platz drei: Beckmann und Lindem. und To.

Der elfte Wettflug der Alttierreise startet am kommenden Samstag, 9. Juli, ab Forchheim, Die Flugstrecke, die die Tauben zu bewältigen haben, beträgt dann 366 Kilometer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Schnellste Taube landet bei Ria und Werner Geuking


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.