| 00.00 Uhr

Dinslaken
Schützenfest des BSV 1856 Walsum

Dinslaken. Zum morgigen Auftakt der Festlichkeiten treten die "Dorfrocker" auf.

Die Straßen sind bereits geschmückt, die Schützen des BSV 1856 Walsum befinden sich bei den letzten Vorbereitungen ihres Schützenfestes und präsentieren vom 1. bis 4. Juli ein unterhaltsames Programm. Gefeiert wird an der Kaiserstraße 57 in Alt-Walsum. "Die Dorfrocker" werden am Eröffnungsabend den Besuchern ordentlich einheizen. Für alle Fußballfans wird am Samstag, 2. Juli, eine Großleinwand im Festzelt aufgebaut, um das EM-Viertelfinale Deutschland gegen Italien zu übertragen. Anstoß ist um 21 Uhr und der Eintritt ist frei. Bereits am Sonntag, 3. Juli, ab 14 Uhr, wird das neue Königspaar im Königsschießen, parallel zum Jugendvogelschießen, ermittelt. "Unser Vogelschießen wird in den vergangenen Jahren wieder richtig gut besucht. Den Zeitplan dahingehend umzugestalten, war die richtige Entscheidung", so BDV-Vorsitzender Bernd Ensink.

Die drei Brüder Tobias, Philipp und Markus Thomann, besser bekannt als die Musikband "Dorfrocker", treten am Freitag, 1. Juli, ab 20 Uhr auf. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 17 Euro. Die Tickets sind über den Schützenverein, Opgen-Rhein`s "Zum Johanniter", dem Getränkemarkt "Glück auf", dem Walsumer Brauhaus, dem Partyservice Baßiere, dem Schuh- und Schlüsseldienst Zimara in Aldenrade und an der Abendkasse erhältlich.

Der ökumenische Gottesdienst findet am Samstag, 2. Juli, Beginn 15.30 Uhr, in der Pfarrkirche Sankt Dionysius statt. Am Montag, 4. Juli, ist Kirmesfamilientag. Um 15 Uhr gibt es im Festzelt Puppentheater. Der Eintritt ist frei. Der große Festball mit dem Empfang der Gastvereine und der Inthronisierung des neuen Königspaares beginnt um 19.30 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Schützenfest des BSV 1856 Walsum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.