| 00.00 Uhr

Dinslaken
Seniorenzentrum feiert Richtfest

Dinslaken. In Hiesfeld entstehen 80 Pflegeapartments. Eröffnung soll Anfang Oktober sein.

Der Kranz hängt am Haken des Krans, auf dem Dach steht der Zimmermann - auf der Baustelle an der Küpperstraße wurde gestern Richtfest gefeiert. Hier errichtet der Bauträger aus Voerde, die SachwertPflege GmbH, ein neues Seniorenzentrum. Seit dem Baustart am 8. September 2015 wuchs das neue Seniorenheim Etage um Etage. Nun ist der Rohbau fertig.

Bauherr Boris Strebing erinnertedaran, dass man das Grundstück, auf dem ein Bauernhof stand, im Herbst 2014 gekauft habe. Lobende Worte gab es für die Stadtverwaltung, von der man bestens unterstützt worden sei. Drei Monate benötigte man für den Bauantrag, im vergangenen September erfolgte der erste Spatenstich, im Herbst 2016 soll das Heim eröffnet werden. Die Bauarbeiten, so Strebing, seien planmäßig und zügig vorangeschritten. Das Seniorenzentrum "Küpper Carree", für das zehn Millionen Euro investiert werden, entsteht auf einem 2900 Quadratmeter großen Grundstück an der Küpperstraße/Ecke Siegfriedstraße. Entstanden ist ein Gebäude mit drei Geschossen, das 80 Einzelzimmer und Aufenthaltsräume bietet. Als Betreiber wurde die Curata Care Holding GmbH gewonnen, die sich auf die Entwicklung und Inbetriebnahme von neuen Pflegeeinrichtungen spezialisiert hat. Wie die Zimmer aussehen werden, kann man sich demnächst im Hiesfelder Ortskern anschauen. In einem angemieteten Ladenlokal wird ein Standardzimmer eingerichtet, so Matthias Gülich von der Curata Care Holding. Noch seien keine Zimmer vergeben, dafür sei es zu früh. Zurzeit werden Mitarbeiter für das Haus gesucht. "Sie werden zwei bis drei Monate vorher eingestellt, damit sie geschult werden."

(mt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Seniorenzentrum feiert Richtfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.