| 00.00 Uhr

Dinslaken
Servico Dinslaken weitet sein bundesweites Geschäft aus

Dinslaken. Die Servico AG aus Dinslaken, unter deren Dach sich fünf Dienstleistungsgesellschaften mit verschiedenen Schwerpunkten von der Reinigung über Hoteldienstleistungen bis zur Instore-Logistik vereinen, konnte in den vergangenen Monaten den Erfolgskurs über die Region hinaus fortsetzen. Beispielsweise gehört das Hannover Congress Centrum nun zu den Kunden der Tochtergesellschaft Hago, die in Hannover eine Niederlassung unterhält. Auch die Leipziger Volkszeitung des Medienkonzerns Madsack vertraut auf den Service der Unternehmensgruppe.

"Wir bleiben immer nah am Kunden und seinen Wünschen", beschreibt Holger Feldker, Vorstand und Geschäftsführer, das Konzept. "Wir sind groß genug, um den Ball bundesweit spielen zu können, aber klein genug, um den persönlichen Kontakt zu den Auftraggebern überall aufrechterhalten zu können." Die Authentizität und unsere fachliche Kompetenz überzeugten deshalb auch Globalplayer und Großkonzerne, fügt er hinzu.

Überzeugt ist seit Jahren auch die Universität Duisburg Essen. Das Servico-Team kümmert sich dort nachts und in den frühen Morgenstunden um Sauberkeit und Ordnung in Hörsälen und Auditorien.

Die Servico AG ist eine Holding mit Sitz am Schöttmannshof in Dinslaken, unter deren Dach die Dienstleistungsgesellschaften Servico Facility Management, Hago Facility Management, Eccos Instore Logistik, Servico Hoteldienstleistungen und Servico Europäische Dienstleistungsakademie vereint sind.

Servico wiederum ist Teil der Vebego-Group aus denbenachbarten Niederlanden, die mit über 45.000 Mitarbeitern zu den größten Dienstleistungsunternehmen in Europa zählt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Servico Dinslaken weitet sein bundesweites Geschäft aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.