| 00.00 Uhr

Fußball
1:1 – Oberlohberg lässt erstmals Punkte liegen

Fußball. Mahmut Tas war enttäuscht. Der Trainer der SGP Oberlohberg musste sich zum ersten Mal in dieser Saison mit einem Unentschieden begnügen, weil seine Mannschaft eine 1:0-Führung bei Hertha Hamborn in der Schlussphase noch verspielte. "Wir waren grottenschlecht und hatten einen rabenschwarzen Tag. Jeder hat nur 20 Prozent von dem gebracht, was er in den ersten beiden Spielen leistete", meinte der Coach nach dem 1:1 (0:0).

Dank der beiden Siege zum Auftakt der Saison stürmte der Aufsteiger gleich an die Tabellenspitze, aber immerhin blieb er auch zum dritten Mal in Folge ungeschlagen. "Wir werden das Spiel jetzt beim Training aufarbeiten, die Fehler ansprechen und ich denke nicht, dass uns das 1:1 umwerfen wird. Auch wenn wir das Ding und die drei Punkte nach Hause bringen müssen", sagte Tas.

Der dritte Sieg war in greifbarer Nähe, als Daniel Möllmann eine Ecke auf Fatih Civana schlug und dieser mit dem Kopf das 1:0 erzielte (69.). Doch der erste richtige Fehler in der Defensive führte zum Ausgleich durch Yalcin Alkurt (80.).

Gerechtes Ergebnis

"Wir standen verkehrt, waren zu hektisch und haben dem Gegner zu viel Raum gegeben", analysierte Tas anschließend, der aber fairerweise auch erklärte: "Die erste Halbzeit war ausgeglichen und unterm Strich ist das Ergebnis auch nicht ungerecht. Wir müssen uns jetzt mit dem einen Punkt zufrieden geben, weil das Spiel vorbei ist. Aber es ist schon ärgerlich, weil uns ein weiterer Sieg noch mehr Selbstvertrauen gebracht hätte", so Tas.

SGP Oberlohberg: Rohde; Otto, Becker, Gibis (62. Tomus), Fagrach, Civana, Suchy, Schütz, Möllmann, Yildirim, Capri.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: 1:1 – Oberlohberg lässt erstmals Punkte liegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.