| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen des TV Voerde bleiben Vorletzter

Niederrhein. Tischtennis: Klare 2:8-Niederlage beim TTC Bärbroich. Derby der Bezirksliga an den TV Bruckhausen. Von Bernd Vennemann

Mit einem Zähler Rückstand auf den rettenden achten Platz bleiben die Damen des TV Voerde in der NRW-Liga auf dem Relegationsrang. Diesmal gab es eine satte 2:8-Niederlage beim TTC Bärbroich. In der Landesliga der Herren war der MTV Rheinwacht Dinslaken mit zweifachem Ersatz gegen den VfL Rhede beim 3:9 chancenlos. Mit 9:3 ging das Derby der Bezirksliga bei der SGP Oberlohberg klar an Aufstiegskandidat TV Bruckhausen.

Damen NRW-Liga Der TV Voerde hatte beim TTC Bärbroich schon zu Beginn beide Doppel mit jeweils 1:3 verloren. Danach reichte es beim 8:2-Endergebnis nur zu Ehrenpunkten von Jutta König und Marion Schmidt.

Herren Landesliga Spielfrei war der TV Voerde, während der MTV Rheinwacht Dinslaken im Spiel zweier ersatzgeschwächter Mannschaften gegen den VfL Rhede eine 3:9-Niederlage bezog. Ohne Markus Rach und David Hayajneh hieß es am Ende 9:3 für die Gäste. Grunwald/Kemmesies im Doppel sowie Marc Grunwald und Philip van Staa im Einzel markierten die Gegenpunkte der Dinslakener, die aber weiterhin von den Abstiegsplätzen entfernt sind.

Bezirksliga Das Duell zwischen Absteiger SGP Oberlohberg und Aufsteiger TV Bruckhausen war bereits nach den Doppeln vorentschieden. Kucharski/Schupp, Durczak/Heuckeroth und Rogon/Schneider hatten den Tabellenzweiten mit 3:0 in Führung gebracht. Anschließend siegten Matthias Durczak (2), Markus Heuckeroth (2), Michael Kucharski, der allerdings das Spitzeneinzel gegen Oliver Tiedmann mit 1:3 verlor, sowie Andreas Schneider für den TVB in den Einzeln. Neben Tiedmann waren noch Bernd Zak und Andreas Gerber für die "Dörfler" erfolgreich.

Bezirksklasse Durch das 8:8 gegen RuWa Dellwig hält Aufsteiger STV Hünxe die Mannschaften auf den Abstiegsplätzen auf Distanz. Nach einem 2:5-Rückstand starteten die Hünxer eine Aufholjagd, die beim Stande von 7:8 durch das schon zu Beginn erfolgreiche Doppel Link/Steinkamp belohnt wurde. Kasper/Rentsch, Mario Rentsch (2), Andrè Steinkamp, Werner Kasper und Wilhelm Paschen waren die weiteren Punktesammler des STV. - Tabellenschlusslicht SGP Oberlohberg II hielt sich bei TTV DJK Altenessen II ganz achtbar, ohne jedoch die 2:9-Niederlage verhindern zu können. Andreas Lotric und Gerd Süsselbeck markierten die Ehrenpunkte. - Eine etwas überraschende Niederlage bezog die Zweitvertretung des TV Voerde beim Tabellennachbarn DJK Dellwig. Beim 9:4 der Essener gab der TVV zunächst alle drei Doppel ab, ehe nur Carsten Gerau (2) und Christian Tekolf in den Einzeln punkteten. - Ohne den verletzten Spitzenspieler Christian Bönig musste sich die Reserve des MTV Rheinwacht Dinslaken dem Tabellenvierten TTC Osterfeld mit 4:9 geschlagen geben. Hassel/Joschko im Doppel sowie Stefan Hinzke, Gerd Joschko und Frank Neukäter in den Einzeln hielten dagegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen des TV Voerde bleiben Vorletzter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.