| 12.39 Uhr

Fußball
Deftige 1:7-Packung

Nach dem 3:3 beim Tabellenzweiten Mönchengladbach wollte die A-Jugend des SuS Dinslaken 09 beim 1. FC Kleve eigentlich drei Punkte gegen den Abstieg holen. Doch es kam ganz anders. Die Mannschaft von Trainer Mohamed Ali Abdelhafid kam in Kleve mit 1:7 (1:3) unter die Räder und kassierte eine deftige Packung.

Torjäger Timm Golley fiel kurzfristig mit Nackenschmerzen aus, so dass der ohnehin kleine Kader zusätzlich gebeutelt war. So entwickelte sich ein einseitiges Spiel, in dem die 09er stets zweiter Sieger waren. Beim Stand von 0:3 erzielte Marvin Schweds den Dinslakener Ehrentreffer.

"Es machte sich der dünne Kader und die schlechte Vorbereitung bemerkbar. Das Spiel gegen Mönchengladbach steckte noch in den Knochen und dann ist eine englische Woche für uns tödlich. Ich konnte keinem Spieler eine Pause können und kann deshalb der Mannschaft auch keinen Vorwurf machen. Die Jungs wollten, aber sie haben auf dem Platz nur gelitten", meinte der Coach, der seinen Spielern bis zur nächsten Begegnung trainingsfrei gab.

SuS Dinslaken 09: Walther; Wickert, Habering, Schweds, Elvermann, Breder, Aksoy (60. Patrick), Mündelein, Ilgar, Büttner (60. Büttner), Keller.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Deftige 1:7-Packung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.