| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Vierlinden trifft noch zweimal in der Endphase

Walsum. Das Verfolger-Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen der DJK Vierlinden und Blau-Weiß Oberhausen war für DJK-Trainer Almir Duric eine Berg- und Talfahrt, die mit einem 4:2 (1:0) endete.

In der 88. Minute markierte der eingewechselte Emirhan Canarslan das 3:2, ehe Niko Koncic in der Nachspielzeit das vierte Tor beisteuerte. Erst drei Minuten vor dem 3:2 hatte BWO trotz Unterzahl durch einen Doppelschlag die erste DJK-Führung egalisiert, die Grischa Behrend (27.) und Benjamin Koncic (49.) besorgt hatten. In der 90. Minute sah Vierlindens Yalcin Nezir Gelb-Rot. "Ein 2:2 wäre auch okay gewesen. Aber wir haben unsere Konter super ausgespielt", so Duric.

DJK Vierlinden: Bahcekapili; Behrend, Nezir, Dema, Feldkamp, Singh (86. Drippe), Yilmaz (79. Aslan), N. Koncic, Pfeifer (70. Canarslan), B. Koncic, Kilic.

(sven)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Vierlinden trifft noch zweimal in der Endphase


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.