| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erneut glänzt Jutta König beim Voerder Sieg

Niederrhein. Tischtennis: TVV-Damen bezwingen VfL Oldentrup mit 8:4. Erfolge in der Landesliga der Herren für Voerde und MTV Rheinwacht. Von Bernd Vennemann

Die Damen des TV Voerde festigten in der NRW-Liga weiter ihre Position im Mittelfeld der Tabelle, während in der Herren-Landesliga sowohl Aufsteiger MTV Rheinwacht Dinslaken als auch der TV Voerde Anschluss am oberen Drittel haben. Die SGP Oberlohberg dagegen wartet weiter auf den ersten Punktgewinn.

Damen NRW-Liga Spannend war es nur zu Beginn, als der VfL Oldentrup die vorgelegte 3:0-Führung des TV Voerde egalisierte. Doch dann zogen die Gastgeberinnen wieder davon, siegten am Ende mit 8:4. Urban/Hamers und König/Herrmann hatten ihre Doppel gewonnen, bevor die erneut überragende Jutta König dreimal im Einzel punktete. Iris Herrmann, Martina Urban und Charlotte Hamers trugen je einen Zähler bei.

Bezirksliga Auch die Voerder Reserve ist derzeit glänzend in Form, bezwang die gleiche Vertretung des TTC BW Geldern-Veert mit 8:5. Tekolf/Schwinem sowie Charlotte Hamers (2), Marlies Schwinem (2), Marion Schmidt (2) und Sandra Tekolf gewannen ihre Begegnungen.

Herren Landesliga Das kreisinterne Duell gegen den Weseler TV entschied der TV Voerde überraschend klar mit 9:4 zu seinen Gunsten. Bergmann/Rybienski und Merk/Achten hatten nach den Doppeln für die Führung gesorgt, die Ralf Merk (2), Thomas Hasenwinkel (2), Carsten Gerau, Jan Robin Rybienski und Marco Achten immer weiter ausbauten. - Problemlos mit 9:0 bezwang der MTV Rheinwacht Dinslaken einen mit Ersatz angetretenen SV Walbeck. Marc Grunwald, Alessandro Grisari, Markus Rach, Sebastian Kemmesies, Philip van Staa und Klaus Hassel ließen gerade mal fünf Satzgewinne der Gäste zu. - Erneut trat die SGP Oberlohberg mit dem derzeit verletzten Bernd Zak an, zudem schenkte Thomas Zak sein zweites Einzel ebenfalls aus Verletzungsgründen ab. So gab es bei Ehrenpunkten von Tobias Zak/Steinke sowie Dominik Steinke eine 2:9-Schlappe bei BV DJK Kellen.

Bezirksliga Die Reserve des TV Voerde wehrte sich bei den Sportfreunden Walsum 09 zwar nach Kräften, ohne jedoch eine 5:9-Niederlage verhindern zu können. Jäger/Kalert, Stefan Kalert (2), Stephan Brücker (2), Vitali Parenko (2) Jens Baumgartner und Olaf Martin Jäger sicherten die Punkte beim Sieger. Für Voerde waren Achten/Tekolf, Hofrichter/Meyer, Jan Robin Rybienski (2) und Torsten Schmidt erfolgreich.

Bezirksklasse Bereits in der Woche war die zweite Mannschaft des MTV Rheinwacht Dinslaken bei TuS Rheinberg II chancenlos. Sie unterlag bei einem Einzelsieg von Franko Grisari mit 1:9. Dafür wurde gestern die noch verlustpunktfreie Mannschaft des Meidericher TTC 47 mit 9:6 bezwungen. Hassel/Joschko, Lehmann/Grisari, David Hyajneh (2), Ralf Lehmann (2), Frank Grisari (2) und Stephan Hinzke setzten sich durch. - Mit 9:0, fertigte der TV Bruckhausen die Gäste von Meiderich 06/95 II ab. Michael Kucharski, Matthias Durczak, Thomas Rogon, Frank Schupp, Willi Schulz und Marian Klott überließen den Meiderichern gerade mal sechs Sätze. - Den ersten Saisonsieg feierte der erneut nicht in Bestbesetzung anhetretene SV Spellen, der sich hauchdünn mit 9:7 bei 32:33-Sätzen gegen TTV Hamborn 2010 III durchsetzte. J. Schmitz/Jacksch, Aron Lohmann (2), Christian Matthews (2), Fabian Schmitz, Jannik Schmitz und Michael Jacksch hatten für ein 8:7 gesorgt, ehe F. Schmitz/Matthews das letzte Doppel in fünf Sätzen für sicht entschieden.- Auch die "Dritte" des MTV Rheinwacht holte ihren ersten Sieg. Gegen ein ersatzgeschwächtes SGP Oberlohberg II markierten Scheiblich/Neukäter, Marc Engel (2), Tim Schönwiese (2), Oliver Hermes (2), Rolf Genzmer und Frank Neukäter die Punkte zum 9:6-Erfolg. Auf der Gegenseite siegten Langel/Lotric, Hoffmann/Arndt, Till Merl (2), Sven Langel und Günter Süßelbeck.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erneut glänzt Jutta König beim Voerder Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.