| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna Düsseldorf zu stark für TVA

Walsum. Auch der TV Aldenrade war nicht in der Lage die Erfolgsserie von Fortuna Düsseldorf in der Handball-Oberliga der Damen zu stoppen. In der Landeshauptstadt mussten sich die Schützlinge von Trainer Manfred Wählen am Ende deutlich mit 23:31 (13:17) geschlagen geben. Es bleibt also dabei - Fortuna Düsseldorf spielt in dieser Saison in einer ganz eigenen Liga. Rund 45 Minuten lang konnte Walsum als Tabellenzweiter mit dem verlustpunktfreien Tabellenführer mithalten, führte auch zu Spielbeginn - doch am Ende stand ein Fortuna-Erfolg, den TVA-Trainer Manfred Wählen als "klar nach dem Ergebnis, aber nicht nach dem Spielverlauf" bezeichnete.

"Wir sind richtig gut reingekommen", sagte Wählen und freute sich über den guten Auftakt. Bis zum 11:11 blieb es offen, ehe Zeitstrafen die Walsumerinnen aus dem Tritt brachten. Bis zum 20:23 blieb Aldenrade dran, ehe sich Düsseldorf absetzte.

TV Aldenrade: Lang, Ludwig (je 6), Rink (4), Hüsken (3), Gensch (2), Schauenburg,Getz.

(the)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna Düsseldorf zu stark für TVA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.