| 00.00 Uhr

Tischtennis
GA Möllen überrascht SV Spellen im Derby

Tischtennis: GA Möllen überrascht SV Spellen im Derby
Klaus Hassel, die Nummer eins der zweiten Mannschaft des MTV Rheinwacht Dinslaken, besiegte gegen den TV Bruckhausen zwar Frank Schupp, unterlag aber dem erneut sehr starken Michael Kucharski. FOTO: Heinz Kunkel
Niederrhein. Tischtennis: Schlusslicht der Bezirksklasse holt im Voerder Duell den ersten Saisonpunkt. Landesligist SGP Oberlohberg setzt sich ab. Von Bernd Vennemann

Die Überraschung des Spieltages im Tischtennis war am Samstag das 8:8-Unentschieden in der Bezirksklasse zwischen dem bis dahin punktlosen Schlusslicht SV Glückauf Möllen und dem zur Spitzengruppe zählenden Aufsteiger SV Spellen. In einem weiteren Derby der Liga setzte sich die zweite Mannschaft des MTV Rheinwacht Dinslaken gegen den TV Bruckhausen mit 9:5 durch. Der TV Voerde gewann in der NRW-Liga der Damen beim Tabellenletzten TSSV Schloß Holte-Sende II ungefährdet mit 8:3.

Damen, NRW Liga Nur Marion Schmidt ging beim TV Voerde am Samstag völlig leer aus. Doch dafür waren Luckmann/König, Jutta König (3), Iris Herrmann (2) und Heike Luckmann (2) beim voraussichtlichen Absteiger Holte-Sende die Aktivposten zum 8:3-Sieg.

Bezirksliga Die zweite Mannschaft des TV Voerde rutscht in der Tabelle immer weiter ab. Nun gab es eine 5:8-Niederlage beim SV Walbeck III. Schwinem/Werberger, Marion Brandt (2) und Marlies Schwinem (2) markierten die Gegenpunkte.

Herren, Landesliga Nach knapp 90 Minuten setzte sich Aufsteiger SGP Oberlohberg mit 9:0 gegen den überforderten Tabellenletzten TuS Xanten II durch. Gerade mal vier Sätze überließen Sascha Kaiser, Thomas Zak, Oliver Tiedmann, Matthias Durczak, Karim Heni und Andreas Gerber dem Team aus der Domstadt. Damit haben sich die "Dörfler" wieder etwas vom Tabellenende abgesetzt und rangieren auf einem Nichtabstiegsplatz.

Bezirksliga: Nach dem sicheren 9:3-Erfolg beim TTC Kranenburg hat sich Aufsteiger MTV Rheinwacht Dinslaken bereits auf den dritten Tabellenplatz vorgeschoben. Grunwald/Hinzke, Marc Grunwald (2), Niklas Hülskamp (2), Stephan Hinzke (2), Sebastian Kemmesies und Philip van Staa ließen nicht viel anbrennen. - Ersatzgeschwächt musste sich Walsum 09 dem unangefochtenen Tabellenführer GW Flüren mit 4:9 beugen. Kalert/Jäger, Olaf-Martin Jäger, Stefan Kalert und Stephan Brücker zeichneten für die Gegenpunkte verantwortlich.

Bezirksklasse War Glückauf Möllen unter der Woche bei der zweiten Mannschaft von GW Flüren beim 2:9 und Gegenpunkten von Mangelmann/Baumgartner sowie Kai Baumgartner noch chancenlos, so bot die Mannschaft dem SV Spellen in eigener Halle Paroli. Beim 8:8 lagen die Möllener im Satzverhältnis sogar mit 36:30 vorne. Von den vier Doppeln gingen je zwei an beide Teams. Für Glückauf siegten Mangelmann/Baumgartner zu Beginn und am Ende. Matthews/Lohmann und J. Schmitz/Jacksch waren für den SVS zum Auftakt erfolgreich. Bernd Maniezki (2), Patrick Siever (2), Timo Hengstermann und Kai Mangelmann verließen als Möllener Einzelsieger die Tische. Auf der Gegenseite setzten sich Dennis Schmitz (2), Christian Matthews, Aaron Lohmann, Jannik Schmitz und Michael Jacksch durch. - Im Duell mit dem TV Bruckhausen hatte die "Zweite" des MTV Rheinwacht durch die Doppel Grisari/Neukäter und Genzmer/Cichowski bei einem TVB-Sieg durch Rogon/Schneider ein 2:1 vorgelegt. Gerd Joschko (2), Klaus Hassel, Alessandro Grisari, Rolf Genzmer, Frank Neukäter und Ingo Cichowski gaben diese Führung bis zum 9:5 nicht mehr ab. Beim TVB glänzte einmal mehr Michael Kucharski mit zwei Einzelsiegen. Daneben punkteten noch Marian Klott und Andreas Schneider. - Tabellenführer TV Voerde II hatte es beim 9:5-Erfolg bei TTV Hamborn 2010 nicht einfach. Nach dem Gewinn aller drei Doppel durch Wensing/Tekolf, F. Schmidt/Gerau und T. Schmidt/Strahl genügten aber die Einzelsiege von Björn Wensing (2), Carsten Gerau (2), Christian Tekolf und Torsten Schmidt zum Gesamtsieg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: GA Möllen überrascht SV Spellen im Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.