| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heute Startschuss zum Duisburger Firmenlauf

Niederrhein. Der Opernplatz vor dem Stadttheater wird immer mehr zu einer zentralen Duisburger Sportstätte. Nachdem erst vor kurzem die Smart Beach Tour der Volleyballer dort Station gemacht hatte, steigt heute nun zum elften Mal der Duisburger Firmenlauf, der seit einigen Jahren den Namen Targobank Run trägt. Um 19 Uhr erfolgt der Startschuss; drumherum gibt es vorher und nachher ein buntes Rahmenprogramm. Schon im Mai waren alle 6000 Startplätze vergeben - und damit ist die Kapazität der Veranstaltung dann auch ausgeschöpft. Veranstaltet wird der Lauf weiterhin in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und Jörg Bunert.

Der erste Sieger steht schon vor dem Start fest. Unter den 281 Firmen, die sich angemeldet haben, stellt Thyssen Krupp Steel Europe mit 612 Aktiven das größte Kontingent. Klassisch ebenfalls stark vertreten sind Siemens und die Targobank selbst. Karol Grunenberg, Vorjahressieger bei den Männern, ist nicht am Start, weshalb vieles auf den insgesamt fünften Erfolg von Marc-André Ocklenburg (Siemens Turbos) hindeutet. Bei den Frauen gilt die Xantenerin Riccarda Schlimnat (Laufsport Bunert) als Favoritin, die 2016 Zweite wurde.

Die Innenstadt wird bereits ab 17 Uhr fest in der Hand der Läufer sein. Um 18 Uhr kommen dann zunächst einmal die Kleinen ganz groß raus: Unter die Teilnehmer beim Bambini-Lauf mischen sich zudem die Maskottchen der Firmen - mit dabei sind auch Ennatz vom MSV und der Plüsch-Delfin aus dem Zoo. Nach dem Lauf, der Siegerehrung und der gemeinsamen Party gibt es zum Abschluss wie gewohnt gegen 22 Uhr wieder ein Feuerwerk.

(T.K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heute Startschuss zum Duisburger Firmenlauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.