| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jutta König der Garant für den TVV-Sieg

Lokalsport: Jutta König der Garant für den TVV-Sieg
Einmal mehr war Jutta König Garant die überragende Spielerin beim NRW-Ligisten TV Voerde. FOTO: Emde
Niederrhein. Tischtennis: Die Spitzenspielerin des TV Voerde blieb im Duell der NRW-Liga gegen TTC Werne erneut unbesiegt. In der Herren-Landesliga gewinnt der MTV Rheinwacht das kreisinterne Duell gegen den Weseler TV. SGP erneut chancenlos. Von Bernd Vennemann

Mit dem 8:6-Erfolg über Tabellennachbar TTC Werne haben sich die Damen des TV Voerde im oberen Drittel der NRW-Liga-etabliert. Das gilt auch für die Herren des MTV Rheinwacht Dinslaken nach dem 9:6-Erfolg über den Weseler TV. In der Bezirksklasse gelang dem SV Spellen der zweite Saisonsieg.

Damen NRW-Liga Ein Spiel auf Augenhöhe sahen die Zuschauer zwischen dem TV Voerde und TTC Werne 98. Die entscheidende Spielerin beim 8:6-Heimerfolg war aber Jutta König, die nach ihrem Doppelsieg an der Seite von Heike Luckmann ihre folgenden drei Einzel gewann. Marion Schmidt (2) und Luckmann machten den Sieg komplett.

Bezirksliga Spitzenreiter TTC BW Geldern-Veert war zu stark für die Voerder Zweitvertretung, die mit 2:8 auf der Strecke blieb. Lediglich Marion Brandt hielt mit zwei Einzelsiegen dagegen.

Herren Landesliga Eine enge Partie lieferten sich der MTV Rheinwacht Dinslaken und der Weseler TV. Die Dinslakener führten zwischenzeitlich klar, mussten am Ende aber noch zittern, da die Kreisstädter beim Stande von 8:6 bereits das letzte Doppel gewonnen hatten, ehe Philip van Staa sein Einzel im fünften Satz für sich entschied, so dass es am Ende doch 9:6 hieß und das Doppel nicht mehr zählte. Grunwald/Kemmesies, die je zweimal erfolgreichen Alessandro Grisari, Sebastian Kemmesies und Philip van Staa sowie Marc Grunwald und Markus Rach hießen die Dinslakener Gewinner. - Erneut ersatzgeschwächt und erneut chancenlos war die SGP Oberlohberg beim verlustpunktfreien Tabellenführer GW Flüren. Beim 9:1 der Gastgeber markierte Dominik Steinke den Ehrenpunkt. - Zwei Niederlagen kassierte der TV Voerde gestern. Zunächst verlor man am gestrigen Morgen bei Gegenpunkten von Bergmann/Rybienski, Merk/Achten, Ralf Merk und Thomas Hasenwinkel mit 4:9 gegen TTC BW Geldern Veert. Am Nachmittag musste man sich bei Einzelsiegen von Alexander Bergmann und Thomas Hasenwinkel dem Tabellenführer GW Flüren mit 2:9 beugen.

Bezirksliga Hauchdünn fiel der 9:7-Sieg der Walsumer Sportfreunde gegen DJK Rhenania Kleve II aus. Beim Stande von 8:7 holte das Doppel Jäger/Kalert den entscheidenden Punkt. Zuvor hatten Parenko/Wustmann, Jens Baumgartner (2), Patrick Wustmann (2), Vitali Parenko (2) und Olaf-Martin Jäger für die 09er gewonnen. - Einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf brachte der TV Voerde II vom SuS Isselburg mit. Beim 8:8 trugen sich Achten/Tekolf, Sven Meyer (2), Sven Krüßmann (2), Torsten Schmidt, Christian Tekolf und Steffen Lehnertz in die Siegerliste ein.

Bezirksklasse Die "Dritte" des MTV Rheinwacht Dinslaken hat einfach kein Glück. So gab es jetzt eine 7:9-Niederlage beim SV Schermbeck, bei der Scheiblich/Neukäter, Frank Neukäter (2), Marc Engel, Sven Eisfelder, Dominik Scheiblich und Tim Schönwiese die Gegenpunkte holten. - Der SV Spellen dagegen feierte gegen diesen SV Schermbeck seinen zweiten Saisonsieg. Beim 9:6 hatten der erstmals komplett angetretene SVS in F. Schmitz/D. Schmitz, Christian Matthews (2), Fabian Schmitz, Dennis Schmitz, Aron Lohmann, Jannik Schmitz und Michael Jacksch seine Aktivposten. - Mit einem Spiel mehr ist der MTV Rheinwacht II im Moment Tabellenführer. Dazu trug auch der 9:2-Sieg gegen TTV Hamborn 2010 III bei. Hassel/Joschko, Lehmann/Grisari. Klaus Hassel (2), Gerd Joschko, Stephan Hinzke, Ralf Lehmann, Franko Grisari und Dominik Scheiblich ließen nicht viel anbrennen. - Chancenlos war dagegen SGP Oberlohberg II beim 2:9 bei GW Flüren II. Lediglich Loz/Süsselbeck und Sascha Loz gewannen. - Der TV Bruckhausen arbeitet sich in der Tabelle weiter nach vorne. Beim 9:5 über DJK Rheinland Hamborn verließen Kucharski/Schupp, Rogon/Schneider, Frank Schupp (2), Marian Klott (2), Michael Kucharski, Andreas Schneider und Marian Klott die Platten als Gewinner.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jutta König der Garant für den TVV-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.