| 00.00 Uhr

Fußball
Kaygisiz-Treffer kostet die SGPO zwei Punkte

Dinslaken-Oberlohberg. Der Aufsteiger und derzeitige Tabellenführer der Bezirksliga, SGP Oberlohberg, lässt im Spiel gegen das bisherige Schlusslicht GW Holten wichtige Punkte liegen und muss sich letztlich mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden begnügen. Oberlohbergs Trainer Mahmut Tas zeigte sich enttäuscht.

Eigentlich begann das Spiel der "Dörfler" ganz nach dem Geschmack ihres Coaches, zeigten die Hausherren doch recht sehenswerte Spielzüge und gingen durch Treffer von Fatih Civana (28.) und Kapitän Daniel Möllmann (39.) folgerichtig auch mit 2:0 in Front. "Wir haben den Ball und den Gegner kontrolliert, aber Holten hat gleich die erste Unachtsamkeit zum Anschlusstreffer genutzt", ärgerte sich Tas über das Tor zum 2:1 durch Efe Cetin (42.). Als dann kurz nach dem Seitenwechsel auch noch Oberlohbergs Viktor Klejonkin wegen Meckerns mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste, brachten die Gastgeber nicht mehr viel zustande. "Das hat uns das Genick gebrochen", fauchte Tas und fügte hinzu: "Einige Spieler sind momentan nicht ganz bei der Sache." Holtens Hakan Kaygisiz traf in der 83. Minute zum 2:2.

SGP Oberlohberg: Rohde; Otto, Becker, Gibis, Tomus, Civana, Suchy (66. Krawczyk), Schütz (66. Neuland), Klejonkin, Möllmann, Capri.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Kaygisiz-Treffer kostet die SGPO zwei Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.