| 00.00 Uhr

Lokalsport
Koncic-Zwillinge drehen das Spiel für DJK Vierlinden

Lokalsport: Koncic-Zwillinge drehen das Spiel für DJK Vierlinden
Nikola Koncic legte zum 0:1 auf und erzielte den Ausgleich. FOTO: Archiv
Walsum. Fußball-Bezirksligist DJK Vierlinden verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause: Die Elf von Trainer Ahmet Tutal gewann trotz zwischenzeitlichen Rückstands beim SC Croatia Mülheim mit 3:2 (1:0). "Das Team hat Kämpferherz bewiesen. Endlich sind wir raus aus dem Tief", sagte Tutal nach dem Schlusspfiff.

Nach zuletzt vier Pleiten in Serie begann die DJK das Gastspiel mit einer veränderten Anfangsformation. Neu in die Viererkette rückte mit Lukas Stukenbrock ein Spieler aus der DJK-Reserve. "Er hat sich ein Sonderlob verdient und ein Bombenspiel gemacht", sagte Tutal. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte sorgte DJK-Stürmer Benjamin Koncic für den ersten Höhepunkt des Spiels und verwertete eine Freistoß-Flanke seines Zwillingsbruders Nikola zum 1:0 (28.). Mülheim schlug jedoch im zweiten Abschnitt zurück und drehte durch Jozo Duvnjak (59./Foulelfmeter) und Josip Stojic (67.) die Partie. Die Gastgeber schienen fortan auf dem Weg zum Sieg, doch Nikola Koncic (73.) und Benjamin Koncic (74.) ließen am Ende wieder die Jugendkraftler jubeln.

DJK: Dowedeit (46. Janssen); Stukenbrock, Bergmann, Topal, Kilic, Tshimanga-Dilangu (71. Singh), Plückelmann, Pfeifer, Aslan (70. Özhan), N. Koncic, B.Koncic.

(sb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Koncic-Zwillinge drehen das Spiel für DJK Vierlinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.