| 00.00 Uhr

Lokalsport
MTV III kann Schermbeck nicht stoppen

Lokalsport: MTV III kann Schermbeck nicht stoppen
Viel zu oft scheiterten die Spieler des MTV III am Schermbecker Torhüter. FOTO: Kempken
Niederrhein. Handball-Bezirksliga: Der Tabellenführer setzt sich auch bei der "Dritten" in Dinslaken mit 29:24 durch. Auch die dritte Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld und MTV Rheinwacht IV kassieren Niederlagen. Von Bernd Vennemann

Zu stark war der noch verlustpunktfreie Tabellenführer SV Schermbeck für die dritte Mannschaft des MTV Rheinwacht, die mit 24:29 die Segel streichen musste. Ebenfalls erfolglos blieben TV Jahn Hiesfeld III und der MTV IV an diesem Spieltag.

Eine Menge hatte sich die "Dritte" des MTV Rheinwacht gegen den SV Schermbeck vorgenommen. Doch die weiße Weste des Tabellenführers blieb unbefleckt. Am Ende mussten die Dinslakener in eigener Halle mit 24:29 (12:14) die Segel streichen. Damit bleibt der SV als einzige Mannschaft der Liga ohne jeden Verlustpunkt. Die Dinslakener haben nun ein ausgeglichenes Konto.

MTV III: Petzinna (9), Padberg (4), Witt (3), Postinett (2), L. Terwiel (2), Walter, Janssen, Getz, Müller (je 1).

Mit einem viel zu kleinen Kader unterlag die dritte Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld beim Aufsteiger TSV Bocholt II mit 20:28 (9:11). Lange Zeit hielten die "Veilchen" gut mit, auch weil Torhüter Robert Katala eine starke Leistung bot. Im Verlaufe der zweite Halbzeit ließ jedoch die Kraft der Gäste immer mehr nach, dazu häuften sich Ballverluste und technische Fehler, so dass die Bocholter zu leichten Toren kamen. Sie bauten ihren Vorsprung immer weiter aus und die Jahn-Akteure ergaben sich in ihr Schicksal.

TV Jahn III: Langwald (6), Holzmann (5), Heins (4), Scheuer (2), Voss (2), Mario Dudler (1).

Ebenfalls chancenlos war die vierte Mannschaft des MTV Rheinwacht gegen TV Borken II. "Wir hatten einfach keine Ordnung, kein vernünftiges Rückzugsverhalten und so keine Chance", fasste Spieler Steffen Penzel die Leistung seiner Mannschaft nach dem 18:34 (9:15) zusammen. Laut Penzel erreichte kein Spieler des MTV auch nur einigermaßen Normalform.

MTV IV; Kellert (4), Eich (4), Stepper (3), Schmitz (2), Jahnke (2), Penzel (2), Käfer (1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MTV III kann Schermbeck nicht stoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.