| 00.00 Uhr

Lokalsport
Oskar Edel gleich siebenmal vorne

Dinslaken-Hiesfeld. Hiesfelder Schwimmer glänzten bei den Bezirksmeisterschaften in Wedau.

Nachdem die Deutschen Meisterschaften gerade beendet wurden, geht es im Mai nun mit regionalen Wettkämpfen auf Ruhrbezirks- und NRW-Ebene weiter. Außerdem gibt es im Juni noch Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, den Deutschen Schwimmmehrkampf sowie Deutsche Meisterschaften der Masters.

Jetzt wurden zunächst die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften Ruhrgebiet in Duisburg-Wedau ausgetragen. Die Schwimmabteilung des TV Jahn Hiesfeld hatte hierbei genau 50 Starts. Hier galt es auch, Pflichtzeiten für die Ende Mai in Dortmund und Wuppertal stattfindenen NRW-Meisterschaften zu erreichen.

Dabei gab es 15 erste Plätze für Evelin Edel (6), Marie Rumpf (2) und Oskar Edel (7)]. Greta Hamacher, Timo Spiwoks und Oskar Edel wurden jeweils einmal Zweite. Sechs dritte Plätze durch Marie Rumpf (2), Timo Spiwoks (2), Oskar Edel und Patrick Voss rundeten das Erfolgsbild der Hiesfelder ab. Weitere Teilnehmer waren Lydia Rahel Schröter, Anna-Katharina Schröter, Jana Böttcher, Merve Erdi, Patrick Voss, Abdulgani Büyük, Fabian Dreher und Nick Leis. Das Trainerteam um Nelli Edel und Kai Benninghoff war natürlich mit dieser Ausbeute hochzufrieden.

Besonders erfreut ist man in Hiesfeld über die Qualifikation von Marie Rumpf (Jahrgang 2001) für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über 200m, 400m und 800m Freistil und die Leistungs-Bestätigung von Oskar Edel (Jahrgang 2001) für den Deutschen Schwimmmehrkampf. Somit wird im Juni einschließlich Jeannette Spiwoks (Jahrgang 1998) eine dreiköpfige Hiesfelder Schwimmer-Delegation nach Berlin reisen. Jeannette hatte nach der Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Wettkampfpause.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Oskar Edel gleich siebenmal vorne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.