| 10.32 Uhr

Schwimmen
SCD mit sehenswerter Bilanz in Walsum

Mit einer sehenswerten Bilanz kehrten die Starter des Schwimm-Clubs Dinslaken vom 28. Walsumer Frühjahrsmeeting zurück, wo mehr als 2500 Schwimmer aus 24 NRW-Vereinen an den Start gingen. Fünf neue Qualifikationen für die NRW-Meisterschaft brachten die Dinslakener Athleten mit nach Hause. So wird die Mannschaft von Leistungstrainer Stefan Kamp nun 15 Mal um Landestitel kämpfen können. Lisa Ortberg, Karina Strauß und Jochen Gerbracht gewannen zudem noch die Pokale für die jeweils erfolgreichsten Jahrgangsathleten. Die Bilanz des SCD: Bei 137 persönlichen Bestzeiten sprangen 67 Medaillenplätze heraus.

Ganz vorne im Medaillenranking landete Lisa Ortberg (Jahrgang 1997). Sie gewann ihre Rennen über 100 und 200 Meter Freistil sowie 50 und 100 Meter Rücken, den zweiten Platz schaffte sie über 50 Meter Rücken. Ebenfalls fünf Podestplätze errang Karina Strauß (95): Gold über 50 und 200 Meter Rücken sowie über 200 Meter Freistil. Silber holte sie über 100 Meter Rücken und Freistil. Gleich auf zwei "Hochzeiten" tanzte Karina Strauss. Am Samstag hatte sie bei der NRW-Meisterschaft der langen Strecken ihren Einsatz über 400 Meter Lagen. Ihre gute Leistung wurde mit Rang neun belohnt.

Kirchhof trumpft groß auf

Immer ganz vorne mit dabei ist Jara Milena Kirchhof (Junioren). Sie siegte über 200 Meter Lagen, 100 Meter Rücken und Schmetterling. Zweite wurde sie über 100 und 200 Meter Freistil. Mit ihrer Zeit über 200 Meter Lagen qualifizierte sie sich zudem für die NRW-Meisterschaft. Pia Penkwitt (94) trumpfte nach längerer Verletzung wieder richtig auf: Sieg über 50 und 100 Meter Schmetterling sowie 200 Meter Lagen. Platz zwei über 100 Meter Freistil und Platz drei über 50 Meter Freistil. Jochen Gerbracht (94), Spezialist auf allen Schmetterlingsstrecken sicherte sich ebenfalls drei Mal Gold. Über 100 und 200 Meter Schmetterling sowie über 200 Meter Rücken. Silber gab es nach 200 Meter Lagen.

Die weiteren Ergebnisse aus SCD-Sicht: Ylva Kersten (95): 1. über 50, 100 und 200 Meter Brust, 3. über 100 Meter Freistil. Patrick Rittmann (94): 1. über 50 Meter Rücken, 2. über 50 Meter Schmetterling, 100 und 200 Meter Rücken, 3. über 50 Meter Freistil (NRW-Qualifikation über 50 Meter Freistil und 100 Meter Rücken). Til Emmerling (97): 1. über 50 und 100 Meter Rücken, 2. über 50 und 100 Meter Freistil.Erik Kamphausen (94): 1. über 50 Meter Brust, 2. über 100 und 200 Meter Brust. Jenny Irmer (93): 1. über 100 Meter Rücken, 2. über 100 Meter Freistil, 3. über 50 und 200 Meter Freistil. Alexander Kroll (94): 1. über 100 Meter Rücken, 2. über 50 Meter Rücken (NRW-Qualifikation über 100 Meter Rücken). Kevin Isenberg (93): 1. über 100 Meter Schmetterling, 3. über 50 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen. Alexandra von Bracht (96): 2. über 50, 100 und 200 Meter Brust, 3. über 50 Meter Freistil. Rico Koske (Junioren): 2. über 200 Meter Brust und Lagen, 3. über 100 Meter Freistil (NRW Qualifikation über 200 Meter Brust). Maximilian Basler (Junioren): 2. über 50 und 100 Meter Brust. Mattis Möller (93): 2. über 200 Meter Rücken, 3. über 50 und 100 Meter Rücken. BirtheNieroba (Junioren): 2. über 50 Meter Freistil, 3. über 100 Meter Freistil.Asya Topal (97): 2. über 200 Meter Schmetterling. Björn Rischke (Junioren): 3. über 100 Meter Brust und Rücken. Lara van Limbeck (98): 3. über 50 Meter Brust. Nils Denkmann (93): 3. über 200 Meter Rücken.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: SCD mit sehenswerter Bilanz in Walsum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.