| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schiedsrichter des Kreises 9 gewinnen den Futsal-Pokal

Lokalsport: Schiedsrichter des Kreises 9 gewinnen den Futsal-Pokal
Stolzer Sieger. Die Schiedsrichter des Kreises 9 ließen sich in Remscheid den Erfolg nicht nehmen. FOTO: privat
Niederrhein. Rekordsieger dominiert das Masters in Remscheid.

Die Umstellung von Fußball auf Futsal ist bei den meisten Turnieren unter dem Hallendach noch nicht erfolgt. Das ist - naturgemäß - bei den Schiedsrichtern ein wenig anders. Die Unparteiischen vom Niederrhein ermitteln beim 28. Masters-Turnier des Verbandes ihren Titelträger erstmals nach Futsal-Regeln. Den "Premierensieg" holte sich in Remscheid die Mannschaft des Kreises 9 (Duisburg/Mülheim/Dinslaken).

Die hiesigen Schiedsrichter, die als Rekordsieger des Turniers in den Listen stehen, hatten zuvor einen Umbruch eingeleitet. Das neue Trainer-Team mit Tim Grevelhörster und Christian Breßer formierte eine Mannschaft aus erfahreneren Masters-Teilnehmern und Talenten. Nach einem holprigen Start überstand die Auswahl die Gruppenphase knapp als Gruppenvierter.

In der K.-o.-Runde steigerte sich jedoch das Team und besiegte im Viertelfinale den Tabellenführer der Nachbargruppe, den Kreis Essen-Nord/West, mit 1:0. Bei Halbfinale gab es das traditionelle Duell mit dem Kreis 12, Essen-Süd/Ost. Dieses endete nach einem 0:0 mit Schüssen von der Strafstoßmarke (im Futsal Sechsmeter) und einem 3:2-Sieg. Das Endspiel gegen den Kreis Kempen/Krefeld entschied der Kreis 9 dann schließlich souverän nach einem Doppelpack von Richard Barkoczi mit einem 2:0-Erfolg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schiedsrichter des Kreises 9 gewinnen den Futsal-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.