| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG Wacker macht RWS zum alleinigen Spitzenreiter

Niederrhein. Kreisliga A: Abstiegsgefährdete Walsumer knöpfen Hamborn 07 II Punkt ab. SuS 09 heute gegen Marxloh.

Freude bei RWS Loherg, obwohl der Tabellenführer der Kreisliga A gestern Abend gar nicht spielte. Doch die abstiegsgefährdete Mannschaft der SG Wacker Walsum schaffte ein 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen die Reserve der Sportfreunde Hamborn 07, die damit die Rückkehr auf Platz eins verpasste. Auch GA Möllen profitierte vom Unentschieden, denn Glückauf ist nun Tabellenzweiter vor den Hambornern.

Die Mannschaft von Silvano Bedrina bot gegen die benachbarten "Löwen" eine engagierte Leistung. Bis zum Seitenwechsel hielten die Walsumer das torlose Unentschieden, ehe Kevin Pancerz in der 56. Minute das 1:0 erzielte. Erst in der 81. Minute belohnte sich 07 dann mit dem verdienten Ausgleich.

Der SC Wacker Dinslaken hätten gestern im Nachholspiel beim TSV Bruckhausen im Abstiegskampf der Kreisliga A einen wichtigen Befreiungsschlag feiern können. Stattdessen musste die Mannschaft von Martin Brill eine bittere 1:2 (0:0)-Niederlage einstecken, durch die der Tabellennachbar auch noch vorbeizog.

In der ersten Hälfte hatten die "Feldmärker" eine Vielzahl an Chancen, brachten den Ball jedoch nicht im Tor unter. Das rächte sich direkt zu Anfang der zweiten Halbzeit, als die Gastgeber das 1:0 erzielten. Doch auch danach blieben die Gäste am Drücker, vermochten ihre Überlegenheit aber nicht umzumünzen. In der 80. Minute legte Bruckhausen das 2:0 nach und die Gäste hatten nur noch den Anschlusstreffer durch Kapitän Nils Zeppenfeld entgegenzusetzen. Wenig Probleme hatte die zweite Mannschaft der DJK Vierlinden beim Tabellenletzten GWR Meiderich. Beim 4:1 (2:0)-Erfolg der Mannschaft von Trainer Almir Duric benötigten die Gäste allerdings zur Führung ein Eigentor. Marcel Timpanaro legte bis zum Seitenwechsel nach. In Abschnitt zwei war dann noch Brendon Spazier mit einem Doppelpack erfolgreich.

Ein weiteres Nachholspiel steht am heutigen Abend zwischen dem SuS 09 Dinslaken und den Sportfreunden Marxloh an (19.30 Uhr). SuS-Trainer Thorsten Schramm erwartet einen klaren Sieg in der eigentlich unbedeutenden Partie.

(tik/Ve)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG Wacker macht RWS zum alleinigen Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.