| 00.00 Uhr

Lokalsport
SGP Oberlohberg in der Relegation

Niederrhein. Tischtennis: Keine Überraschungen mehr am letzten Spieltag der Saison. Von Bernd Vennemann

Mit einem klaren Sieg beendeten die Damen des TV Voerde die Saison in der NRW-Liga. Das gilt auch für die Herren des Vereins in der Landesliga. Hier muss Aufsteiger SGP Oberlohberg in die Relegation, um die Klasse zu halten.

Damen, NRW Liga Nach dem 8:2-Erfolg über TV Kupferdreh beschließt der TV Voerde die erste Saison in der neuen Liga mit dem vierten Tabellenplatz. Nachdem König/Luckmann ihr Doppel für sich entschieden hatten, holten Jutta König (2), Iris Herrmann (2), Heike Luckmann (2) und Martina Urban die letzten Einzelpunkte der Saison.

Bezirksliga Nach dem 8:2 bei Viktoria Suderwick beendete die Reserve des TV Voerde die Saison auf Platz vier. Ohne Marlies Schwinem brachten Brandt/Tekolf, Werberger/Zak, Birgit Werberger (2), Iris Zak (2), Marion Randt und Sandra Tekolf durch ihre Siege beide Punkte mit nach Voerde.

Herren, Landesliga Ohne Spitzenspieler Sascha Kaiser und auch ohne Matthias Durczak war Aufsteiger SGP Oberlohberg beim Meister WRW Kleve II chancenlos. Ersatzmann Bernd Zak markierte den Ehrenpunkt für die Gäste, die nun die Relegation überstehen müssen, um die Liga zu halten. - Dagegen feierte der schon lange gesicherte TV Voerde mit dem 9:2 über TTC BW Geldern-Veert noch mal einen klaren Sieg. Allerdings traten die Gäste mit nur fünf Spielern an, so dass zwei Punkte kampflos an den TVV gingen. Bergmann/Feige, Merk/Rybienski, Ralf Merk (2), Alexander Bergmann, Thomas Hasenwinkel und Carsten Gerau punkteten.

Bezirksklasse Auch in dieser Liga war für die hiesigen Teams bereits vor dem letzten Spieltag alles gelaufen. Die Reserve des MTV Rheinwacht unterstrich ihre starke Form noch mal mit einem 9:6-Sieg bei GW Flüren II. Zwar wurden alle drei Doppel zum Auftakt abgegeben, doch dann ließen Klaus Hassel (2), Rolf Genzmer (2), Franko Grisari (2), Gerd Joschko, Sven Eisfelder ind Ingo Cichowski nicht mehr viel anbrennen. - Die zweite Mannschaft des TV Voerde hat als Tabellenzweiter noch die Chance zum Aufstieg durch die Relegation. Dafür spielte sich die Mannschaft mit dem 9:5-Sieg beim SV Schermbeck schon mal ein. Gerau/F. Schmidt, Wensing/Tekolf, T. Schmidt/Meyer in den Doppeln sowie Björn Wensing (2), Christian Tekolf (2), Carsten Gerau und Fabian Schmidt stellten die Weichen auf Sieg. - Der TV Bruckhausen feierte noch einmal einen 9:6-Erfolg, diesmal über TTV Hamborn 2010 III. Kucharski/Schupp, Schulz/Kasper, Michael Kucharski (2), Andreas Schneider (2), Werner Kasper (2) und Marian Klott fuhren die einzelnen Punkte ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SGP Oberlohberg in der Relegation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.