| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spiel gegen Düsseldorf hat für die RESG Derbycharakter

Lokalsport: Spiel gegen Düsseldorf hat für die RESG Derbycharakter
Felipe Sturla wird immer mehr zu einem unverzichtbaren Faktor bei der RESG. FOTO: Udo Milbret
Walsum. Walsumer Rollhockey-Bundesligist will heute Nachmittag wieder auf dem zweiten Platz stehen.

Nach dem 3:2-Sieg am Totensonntag in Cronenberg meinte Trainer Günther Szalek, die Anhänger der RESG Walsum müssten sich erst einmal wieder daran gewöhnen, die "Roten Teufel" auf dem zweiten Platz der Rollhockey-Bundesliga zu sehen. Zwei Wochen lang durften sie dieses Gefühl nun genießen - und damit es zumindest heute so bleibt, muss heute ein Sieg im Derby gegen den TuS Düsseldorf-Nord her.

Allerdings ist selbst im Erfolgsfall davon auszugehen, dass die Walsumer am Sonntag wieder auf dem dritten Rang stehen werden. Der Grund: Die dort momentan platzierte ERG Iserlohn läuft am Wochenende gleich zweimal auf - heute gegen die IGR Remscheid, morgen gegen den RSC Darmstadt. Es kann aber nicht passieren, dass der südliche Nachbar aus Unterrath die RESG am Samstag überholt. Der TuS Nord verlor das Nachholspiel am Donnerstag gegen den RSC Cronenberg mit 2:4 und verpasste die Chance, dem Rekordmeister auf die Pelle zu rücken.

"Düsseldorf hat keine Mittel gefunden, Cronenberg Paroli zu bieten. Der RSC hat die Sache mit seiner Routine nach Hause gebracht", sagt Günther Szalek, der die Partie zusammen mit seinen Spielern verfolgte. Ob diese nun die Aufgabe zu leichtfertig angehen könnten? "Nein, wir sind gut vorbereitet. Düsseldorf wird noch einige Punkte holen - aber nicht gegen uns." Im stets hitzigen Derby setzt der RESG-Coach auf das in Cronenberg siegreiche Team - also mit Xevi Berruezo, der wieder die dritte Ausländerposition einnimmt. Zudem verstärkt der zuletzt fehlende Thiago Martins den Kader wieder. Ein Fragezeichen steht noch hinter Pedro Queiros. Voll "einsatzfähig" ist dagegen wieder die gegen Remscheid ausgefallene Anzeigetafel: "Wir haben sie am Donnerstag getestet. Da gibt es keine Probleme."

(T.K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spiel gegen Düsseldorf hat für die RESG Derbycharakter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.