| 00.00 Uhr

Fußball
Tabellenführer SGPO hält dem Druck stand

Fußball: Tabellenführer SGPO hält dem Druck stand
Nach 14 Minuten brachte Sascha Neuland die SGPO in Front. RP-Archivfoto FOTO: Büttner, Martin
Fußball. Dinslaken-Oberlohberg (chris) Nach der ersten Heimpleite in der vergangenen Woche zeigte der Bezirksligist SGP Oberlohberg beim HSV Hilal Duisburg eine gute Reaktion und gewann völlig verdient mit 3:2 (1:0).

Sascha Neuland brachte die "Dörfler" bereits in der 14. Spielminute in Führung. Im weiteren Spielverlauf übernahm der Tabellenführer immer weiter das Kommando, verpasste es allerdings auch, die vielen hochkarätigen Chancen in Zählbares umzumünzen und mit einem zweiten Tor für klare Verhältnisse zu sorgen. Und so machte es die Mannschaft von Trainer Mahmut Tas unnötig spannend und ließ den Gegner fahrlässigerweise im Spiel. Dies rächte sich in der 67. Spielminute, in der der eingewechselte Metin Akdeniz den Ball zum 1:1 im Tor von Torhüter Alexander Rohde unterbrachte. Es schien, als ob die Gäste dieses Gegentor gebraucht hätten, denn nun nutzten sie auch endlich ihre Tormöglichkeiten. Viktor Klejonkin bescherte nur sieben Minuten später die erneute Führung und Younes Fagrach baute sie mit dem 3:1 (78.). sogar noch aus. Die Begegnung schien nun gelaufen zu sein, doch dem eingewechselten Rafet Yildirim unterlief ein unglückliches Eigentor und so kamen die Hausherren vier Minuten vor dem Spielende nur noch zum bedeutungslosen 2:3-Endstand.

"Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden. Wir haben das Spiel und den Gegener kontrolliert. Leider standen wir uns bei den Gegentreffern selbst im Weg. Trotzdem sind die drei Punkte sehr wichtig", freute sich Übungsleiter Tas hinterher.

SGPO: Rohde, Otto, Becker, Gibis, Fagrach, Suchy (69. Yildirim), Willrodt (46. Civana, Schütz (88. Scholz), Klejonkin, Möllmann, Neuland.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Tabellenführer SGPO hält dem Druck stand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.