| 00.00 Uhr

Fußball
Treffer von Oliver Simic zu wenig für SGP Oberlohberg

Dinslaken-Oberlohberg. Bezirksliga: "Dörfler" verlieren 1:2 gegen Hamborn 07 II. Von Sebastian Bergmann

Am 13. Spieltag in der Bezirksliga kassierte die SGP Oberlohberg ihre vierte Niederlage. Gegen die Landesliga-Reserve der SF Hamborn 07 unterlagen die "Dörfler" mit 1:2 (1:1).

In den ersten 45 Minuten der Partie bestimmten die Hausherren zwar das Spielgeschehen, gerieten nach einem Freistoß der Gäste jedoch früh mit 0:1 (10.) in Rückstand. Den Treffer hatte Selahattin Güner für die Hamborner "Löwen" erzielt. Nach einem zu kurz geratenen Rückpass setzte Oberlohbergs Torjäger-Routinier Oliver Simic in der 22. Minute dann prima nach, brachte das Spielgerät unter Kontrolle und schob den Ball eiskalt zum 1:1-Ausgleich ins Tor. Nach dem Pausentee entwickelte sich dann eine ausgeglichene Begegnung, wobei die Gäste sich hauptsächlich aufs Konterspiel beschränkten. Nach einem Eckball war dann Ilker Pala zur Stelle und köpfte den Ball zum 2:1 für die Gäste in die Maschen (66.).

"Zu wenig Druck im Spiel nach vorne, leichte Unkonzentriertheiten beim Verteidigen von Standardsituationen – da kommt leider schon mal so ein blödes Ergebnis heraus", erklärte Oberlohbergs Co-Trainer Thorsten Kleine-Boes nach dem Schlusspfiff. "Ein Remis wäre wohl gerechter gewesen", fügte der Übungsleiter hinzu.

SGP Oberlohberg: Langela; Becker, Gibis, Simic, Mikat (42. Jungverdorben), Suchy, Klejonkin (73. Lehm), Dema, Möllmann, Capri, Neuland.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Treffer von Oliver Simic zu wenig für SGP Oberlohberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.