| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Aldenrade besiegt mit Lank noch ein Spitzenteam

Walsum. Sicheres 31:29 (18:13) des Handball-Oberligisten.

Nach dem 31:29 (18:13) seiner Oberliga-Damen vom TV Aldenrade gegen Treudeutsch Lank freute sich Manfred Wählen. "Wir spielen endlich wieder auf dem Niveau, wo wir hin wollen", sagte der Trainer des TV Aldenrade, der nach Fortuna Düsseldorf mit Lank das nächste Spitzenteam besiegte. Und das sogar deutlich. Zwar zeugen die Zahlen nur von zwei Toren Unterschied, doch auf dem Feld war das Ganze eine klare Angelegenheit. Das einzige Problem im Walsumer Spiel: Sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit wurden Gelegenheiten ausgelassen, das Spiel deutlicher zu gestalten. In starker Form präsentierte sich Lisa Hüsken, die in der ersten Halbzeit sogar dann noch traf, wenn die Gegenspielerin an ihr "dran hing". Letztlich war der Aldenrader Sieg nie gefährdet, auch wenn die Gastgeberinnen die Meerbuscherinnen noch einmal herankommen ließen.

TVA: Ludwig (5/3), Hüsken, Getz, Schauenburg, Boy (je 4), Gensch, Lang (je 3), Völlings, Bambey (je 2).

(the)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Aldenrade besiegt mit Lank noch ein Spitzenteam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.