| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Jahn verspielt ein Unentschieden

Dinslaken-Hiesfeld. Die Hiesfelder kassierten am zweiten Spieltag der Fußball-Oberliga ihre erste Niederlage. Das 1:3 gegen den Aufsteiger aus Baumberg war jedoch völlig unnötig. Damiano Schirru hatte erst in der Schlussphase für die "Veilchen" ausgeglichen. Von Hendrik Gaasterland

Es war die 88. Minute, als Damiano Schirru den TV Jahn Hiesfeld jubeln ließ. Nach einem langen Ball in die Spitze hatte Joel Zwikisch mit einer Energieleistung das Leder erobert und auf Schirru abgelegt, der das 1:1 für die "Veilchen" erzielte. Mit dem Unentschieden gegen die Sportfreunde Baumberg hätte der TV Jahn durchweg zufrieden sein können. Es wäre der vierte Punkt nach zwei Spieltagen in der noch jungen Oberliga-Saison gewesen. Doch anstelle kein Risiko mehr einzugehen, spielten die Hiesfelder weiter wild nach vorne und liefen noch in zwei Konter, die zur 1:3 (0:0)-Niederlage führten.

"Die Jungs sind unerfahren, aber trotzdem ist das unbegreiflich. Wenn man so ein schlechtes Spiel abliefert - fußballerisch war es eine Katastrophe - muss man einen Punkt mitnehmen. Wir haben verdient verloren", sagte Jahn-Trainer Georg Mewes, der eine ganz andere Mannschaft sah als noch am Sonntag beim 2:1-Auftaktsieg beim FC Kray. Spielerisch konnte Hiesfeld nicht an den guten Auftritt in Essen anknüpfen, operierte viel zu oft mit langen Bällen und ging dann auch noch zu fahrlässig mit seinen Chancen um. Joel Zwikirsch (22.) und Gino Mastroloardo (33.), der leicht angeschlagen in die Partie ging, hätten frei vor SFB-Schlussmann Daniel Schwabke die Führung erzielen müssen. Kurz vor der Pause war Kevin Corvers zu überrascht, dass der Ball nach einer Standardsituation den Weg bis zu ihm an den zweiten Pfosten fand (43.). Die Gäste, die das Spiel durchaus ausgeglichen gestalteten, bestraften das Auslassen der Möglichkeiten nach der Pause. Torjäger Jose-Miguel Lopez Torres markierte das 1:0 für Baumberg (50.).

Die beste Chance zum Ausgleich besaß dann Kevin Kolberg mit einem Kopfball nach einer Schirru-Ecke (64.). Danach verpassten es die Sportfreunde, für die Vorentscheidung zu sorgen. Erst Lopez Torres (74.) und anschließend Muhammet Ucar (80.) mit einem Schuss an den Pfosten ließen beste Chancen liegen. So wurde das späte Ausgleichstor durch Schirru in der Schlussphase schon wie ein Siegtreffer bejubelt - bevor sich der TV Jahn mit seinem Offensivdrang in der Nachspielzeit einfach nicht clever genug für einen Oberligisten verhielt. Der eingewechselte Marco Quotschalla (90.+1) und Ucar (90.+3) bescherten mit ihren Toren den Gästen tatsächlich noch den ersten Saisonsieg.

"Vielleicht ist meine Mannschaft jetzt zurück auf dem Teppich. Solche Spiele werden noch häufiger kommen. Am Sonntag beim 1. FC Bocholt wird es sicherlich nicht anders ", sagte ein enttäuschter Mewes nach der ersten Pflichtspielniederlage unter seiner Regie.

TV Jahn Hiesfeld: Hillebrand; Kolberg, Alexiou, Corvers, Ay (72. Sadiklar), Pirschel (69. Öktem), Spors (66. Goralski), Schirru, Mastrolonardo, Menke, Zwikirsch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Jahn verspielt ein Unentschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.