| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVA ist der Lieblingsgegner von Radevormwald/Herbeck

Walsum. Aber der Handball-Oberligist will trotzdem punkten.

Die Walsumer Handballerinnen haben genau verfolgt, was Daniel Schnellhardt gesagt hat. "Wir treffen auf unseren Lieblingsgegner", sagte der Trainer der HSG Radevormwald/Herbeck vor dem Oberliga-Spiel heute gegen den TV Aldenrade. Warum die Aldenraderinnen so beliebt sind? Sie gingen in der vergangenen Saison ohne Punkte aus den beiden Spielen gegen Rade heraus.

"Radevormwald hat eine kompakte Mannschaft, ganz besonders in der Defensive", sagt Walsums Trainer Michael May. "Auf Rückraum rechts ist die HSG sehr stark besetzt. Dazu kommt die Heimstärke des Teams." Angst und Schrecken verspürt der "Lieblingsgegner" der HSG allerdings nicht. "Wenn wir es schaffen, unser Spiel durchzudrücken, dann bin ich mir sicher, dass wir die zwei Punkte mit nach Duisburg nehmen."

May kann dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Ines Völlings ist wieder dabei; allerdings muss er auf den Einsatz der beruflich verhinderten Lisa Hüsken verzichten.

(the)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVA ist der Lieblingsgegner von Radevormwald/Herbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.