| 00.00 Uhr

Tischtennis
TVV-Damen und MTV-Herren glänzen

Tischtennis: TVV-Damen und MTV-Herren glänzen
Nach seinem Achillessehnenriss ist der Oberlohberger Bernd Zak wieder fit und punktete auch für sein Team. FOTO: RP-Archivfoto
Niederrhein. Voerder NRW-Ligist hat keine Mühe mit DJK TTR Rheine. Dinslakener Landesliga-Aufsteiger gewinnt das Verfolgerduell gegen Geldern-Veert. SGP Oberlohberg feiert in Walbeck den ersten Saisonsieg. Voerde unterliegt. Von Bernd Vennemann

Gewinner des Samstag im Tischtennis waren sowohl die Damen des TV Voerde in der NRW-Liga als auch die Herren des MTV Rheinwacht Dinslaken in der Landesliga. Hier gelingt der SGP Oberlohberg der erste Saisonsieg.

Damen NRW-Liga Keine Probleme hatte der TV Voerde mit DJK TTR Rheine, zumal die Gäste mit einer verletzten Spielerin antraten und so zwei Punkte kampflos herschenkten. Jutta König (2), Heike Luckmann (2), Charlotte Hamers und Martina Urban punkteten zudem in den Einzeln.

Bezirksliga Auch die Voerder Zweitvertretung ließ den Gästen von TTG DJK Rheinland Hamborn kaum eine Chance, setzte sich am Ende mit 8:3 durch. Hamers/Schmidt im Doppel sowie Marion Schmidt (2), Marion Brandt (2), Sandra Tekolf (2) und Charlotte Hamers setzten sich mehr oder weniger klar durch.

Herren Landesliga Nach dem unerwartet klaren 9:4-Sieg über TTC BW Geldern-Veert ist Aufsteiger MTV Rheinwacht Dinslaken inzwischen auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt, der zur Relegationsspielen zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigt. Die Doppel Grunwald/Kemmesies, Grisari/Rach und van Staa/Hayajneh hatten mit ihren Siegen den Grundstein zum Erfolg gelegt. In den Einzeln waren dann noch Sebastian Kemmesies (2), Marc Grunwald, Markus Rach, Philip van Staa und David Hayajneh erfolgreich. - Endlich war die SGP Oberlohberg wieder komplett und schöpft nach dem 9:6-Sieg beim SV Walbeck Hoffnung im Abstiegskampf. Auch in dieser Partie bedeuteten die Doppelsiege der Oberlohberger Tho. Zak/Steinke, Tiedmann/Heni und B. Zak/Tob. Zak) schon eine Art Vorentscheidung. So genügten die "Dörflern" die Einzelerfolge von Karim Heni Heni (2), Thomas Zak, Oliver Tiedmann, Bernd Zak und Dominik Steinke zum Gesamterfolg. - Der mit Ersatz angetretene TV Voerde unterlag dagegen beim abstiegsgefährdeten SV Kamp-Lintfort mit 4:9. Merk/Gerau, Bergmann/Rybienski, Alexander Bergmann und Jan Robin Rybienski hielten dagegen.

Bezirksliga Bereits mit 3:8 lag die zweite Mannschaft des TV Voerde beim TTC Osterfeld hinten, um doch noch durch das 8:8 einen Punkt mitzunehmen. Achten/Tekolf und Schmidt/Lehnertz hatten zu Beginn ihre Doppel gewonnen, am Ende siegten Hofrichter/Meyer. Außerdem gewannen Steffen Lehnertz (2), Christian Tekolf, Torsten Schmidt und Sven Meyer im Einzel. - SF Walsum 09 hatte mit Ersatz gegen TTV Falken Rheinkamp II keine Chance. Beim 2:9 besorgten Markus Heuckeroth und Patrick Wustmann die Ehrenpunkte.

Bezirksklasse Ein ganz enges Spiel lieferten sich der SV Spellen und Rheinland Hamborn, mit dem besseren Ende für den aufgrund von Verletzungen schwach in die Saison gestarteten aber inzwischen komplett besetzten SVS. Beim 9:7 schufen Lohmann/Matthews (2) und J. Schmitz/Jacksch das entscheidende Übergewicht in den vier Doppeln. Christian Matthews (2), Michael Jacksch (2), Dennis Schmitz und Jannik Schmitz punkteten in den Einzeln. In dieser Verfassung sollten die Spellener in der im Januar beginnenden zweiten Serie keine Probleme mit dem Klassenerhalt bekommen. - Erneut ersatzgeschwächt angetreten gelang der SGP Oberlohberg II beim Meidericher TTC 47 II nicht mal der Ehrenpunkt. Beim 9:0 der Duisburger holten die auf einem Abstiegsplatz rangierenden Gäste aber wenigstens fünf Sätze. - Spannend war es zwischen der Reserve des MTV Rheinwacht Dinslaken und dem SV Schermbeck. Beide Teams waren nicht in stärkster Formation angetreten. Beim letztendlich sicheren 9:5 für den MTV trugen sich Hassel/Joschko, Lehmann/Grisari. Stephan Hinzke (2), Franko Grisari (2), Gerd Joschko, Ralf Lehmann und Frank Neukäter in die Siegerliste der weiter im oberen Drittel der Tabelle angesiedelten Dinslakener ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: TVV-Damen und MTV-Herren glänzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.