| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voerde behauptet sich im Derby bei der SGP

Lokalsport: Voerde behauptet sich im Derby bei der SGP
Zwar konnte Oliver Tiedmann für Oberlohberg ein Einzel und zusammen mit Sascha Kaiser auch im Doppel gewinnen, doch das reichte nicht. FOTO: Heiko Kempken
Niederrhein. Tischtennis: 9:6-Erfolg der Gäste im Duell der beiden Landesligisten. Nur Jutta König gewinnt Einzelspiele für den TV Voerde in Münster. Von Bernd Vennemann

Im Derby der Landesliga wehrte sich Aufsteiger SGP Oberlohberg zwar gegen den TV Voerde, konnte aber den 9:6-Erfolg der Gäste nicht verhindern. Die Voerder Damen kassierten in der NRW-Liga bei DJK Borussia Münster eine 4:8-Niederlage. In der Bezirksklasse der Herren überraschte der TV Bruckhausen mit einem 9:2-Sieg über Tabellenführer TV Voerde II.

Damen NRW Liga Zum Auftakt der Rückrunde waren beim TV Voerde in Münster bis auf Jutta König die anderen Spielerinnen noch nicht in Form. Beim 8:4 für die Gastgeberinnen gewann König neben drei Einzeln auch ihr Doppel an der Seite von Iris Herrmann.

Bezirksliga Wenig Probleme bereitete TTC BW Geldern-Veert II der zweiten Voerder Mannschaft. Beim 8:1 sicherten Luckmann/Tekolf, Brandt/Schwinem, Heike Luckmann (2), Marion Brandt (2), Marlies Schwinem und Sandra Tekolf die einzelnen Zähler.

Herren Landesliga Im Derby zischen der SGP Oberlohberg und dem TV Voerde ging der favorisierte Gast zwar nach den Doppeln durch Siege von Bergmann/Feige und Hasenwinkel /Rybienski bei einem SGP-Erfolg von Kaiser/Tiedmann mit 2:1 in Front, doch dann drehten die "Dörfler" die Partie zunächst, da sich Sascha Kaiser und Thomas Zak in den Spitzeneinzeln durchsetzten. Am Ende jedoch triumphierten die Voerder, die ihre Aktivposten in Thomas Hasenwinkel (2), Jan Robin Rybienski (2), Jonas Feige, Ralf Merk und Marco Achten hatten. Für die Oberlohberger waren dann nur noch Sascha Kaiser, Karim Heni und Oliver Tiedmann erfolgreich.

Bezirksliga Einen sicheren 9:3-Sieg brachte Walsum 09 von DJK Rhenania Kleve II mit. Baumgartner/Heuckeroth, Parenko/Dreves im Doppel sowie Jens Baumgartner (2), Olaf Martin Jäger (2), Markus Heuckeroth (2) und Patrick Wustmann trugen sich in die Siegerliste ein. - Alles andere als leicht fiel dem MTV Rheinwacht Dinslaken das 9:5 bei Blau-Weiß Dingden. Ohne die Stammspieler Sebastian Kemmesies und Philip van Staa brauchten die Dinslakener fünfmal fünf Sätze, um zu ihren Punkten zu kommen. Zunächst hatten Grunwald/Hinzke und Hassel/Joschko ihre Doppel gewonnen. Danach markierten der glänzend aufspielende Marc Grunwald (2), Niklas Hülskamp (2), Klaus Hassel II und Stephan Hinzke die Punkte in den Einzeln.

Bezirksklasse Völlig von der Rolle war Spitzenreiter TV Voerde im Nachbarschaftsduell gegen den TV Bruckhausen. Beim 2:9 markierten Tekolf/Meyer im Doppel sowie Sven Meyer im Einzel die Ehrenpunkte. Der TVB dagegen trumpfte groß auf und hatte in Kucharski/Schupp, Rogon/Schneider, Michael Kucharski (2), Frank Schupp (2), Thomas Rogon, Marian Klott und Andreas Schneider seine Aktivposten. - Für den SV Spellen gab es bei TTV Hamborn 2010 III nicht viel zu holen. Beim 9:4 sicherten J. Schmitz/Jacksch, Fabian Schmitz, Aron Lohmann und Christian Matthews die Gegenpunkte. - Einen 9:5-Pflichtsieg und damit schon die halbe Miete für den Klassenerhalt fuhr der MTV Rheinwacht II gegen den PSV Oberhausen IV ein. Nach dem Gewinn aller drei Doppel durch Hassel/Joschko, Genzmer/Cichowski und Hayajneh/Eisfelder. genügten die Siege von David Hayajneh (2), Gerd Joschko, Rolf Genzmer, Sven Eisfelder und Ingo Cichowski zum Gesamtsieg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voerde behauptet sich im Derby bei der SGP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.