| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voerder Damen holen einen Punkt gegen Dellbrück

Niederrhein. Tischtennis: Nachholspiele in einigen Ligen.

Bevor es am kommenden Wochenende nach der Herbstpause im Tischtennis weitergeht, standen in einige Ligen noch Nachholspiele an. Dabei sicherten sich die NRW-Liga-Damen des TV Voerde im Heimspiel in der Spellener Halle gegen den TV Dellbrück einen wichtigen Punkt.

Damen NRW-Liga Zwar lag der TV Voerde am Ende mit 29:25 in den Sätzen vorne, doch bei den Punkten reichte es mit dem 7:7 gegen den TV Dellbrück nur zu einem Unentschieden. König/Luckmann im Doppel sowie Jutta König (2), Marion Schmidt (2), Heike Luckmann und Iris Herrmann punkteten.

Bezirksliga Die Voerder Reserve brachte vom TuS Rheinberg einen 8:6-Erfolg mit. Nach dem Gewinn beider Doppel durch Schwinem/Werberger und Urban/Tekolf. setzten sich Martina Urban (3), Sanra Tekolf (2) und Marlies Schwinem in den Einzeln durch.

Herren Bezirksklasse Gleich zwei Niederlagen holte sich die Zweitvertretung des TV Voerde an diesem Wochenende ab. Zunächst unterlag die Mannschaft bei Meiderich 06/95 II mit 3:9, wobei die Doppel Tekolf/Achten und Gerau Schmidt sowie Christian Tekolf im Einzel gepunktet hatten. Tags darauf zog das Team auch beim neuen Spitzenreiter TTV DJK Altenessen II mit 4:9 den Kürzeren, Auch hier wurden zum Auftakt durch Gerau/Schmidt und Meyer/Krüßmann zwei der drei Doppel gewonnen. In den folgenden Einzeln jedoch waren nur noch Carsten Gerau und Sven Meyer je einmal erfolgreich. - Der MTV Rheinwacht Dinslaken II brachte dem SV Schermbeck die erste Saisonniederlage bei. Beim 9:7 siegten Joschko/Hassel in ihren beiden Doppeln. Im Einzel markierten Klaus Hassel (2), Niklas Hülskamp (2), Frank Neukäter (2), und Christian Bönig die MTV-Zähler.

(Ve)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voerder Damen holen einen Punkt gegen Dellbrück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.