| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voerder Damen starten mit einem Remis

Niederrhein. Tischtennis: NRW-Ligist bringt vom Anrather TK II ein 7:7 mit. In der Herren-Landesliga feiern der TV Voerde und der MTV Rheinwacht Siege. Bezirksligist TV Bruckhausen weiter ungeschlagen. Von Bernd Vennemann

Der zweite Spieltag im Tischtennis brachte durchweg erfreuliche Ergebnisse. Auf Verbandsebene stiegen die Damen des TV Voerde in der NRW-Liga mit einem Unentschieden in die Saison ein. Die Herren des TVV und des MTV Rheinwacht Dinslaken in der Landesliga feierten Siege. Aufsteiger TV Bruckhausen überstand in der Bezirksliga auch die zweite Begegnung ohne Niederlage.

Damen, NRW-Liga Überragende Spielerin des TV Voerde beim 7:7 beim Anrather TK II war Martina Urban, die alle drei Einzel für ihre Mannschaft holte und zudem zum Auftakt an der Seite von Marion Schmidt im Doppel gepunktet hatte. Da genügten die weiteren Erfolge von Jutta König (2) und Iris Herrmann zum Unentschieden.

Bezirksliga In guter Verfassung präsentierte sich auch die zweite Mannschaft des TV Voerde, die einen 8:4-Erfolg von der gleichen Vertretung des TTC BW Geldern-Veert mitbrachte. Urban/Hamers im Doppel sowie Martina Urban (3), Marion Brandt (2) und Charlotte Hamers ließen nicht viel anbrennen.

Herren, Landesliga Obwohl die Trainingsmöglichkeiten beim MTV Rheinwacht Dinslaken im Moment auf Grund der Schließung der Halle an der EBGS erheblich eingeschränkt sind, präsentierte sich das Team in seinem ersten Saisonspiel bei BV DJK Kellen in guter Form und setzte sich mit 9:5 durch. Dabei legten Grunwald/Kemmesies und van Staa/Hayajneh mit ihren Doppelerfolgen den Grundstein zum Sieg. Anschließend waren Markus Rach und Philip van Staa im mittleren sowie David Hayajneh im unteren Paarkreuz jeweils zweimal erfolgreich. Marc Grunwald steuerte mit seinem Erfolg im Spitzeneinzel den neunten Punkt bei. - Der TV Voerde glich sein Punktekonto durch einen ungefährdeten 9:3-Sieg über den TV Borken wieder aus. Die Doppel Baumgartner/Bergmann, Hasenwinkel/Gerau und Rybienski/Merk hatten ein 3:0 vorgelegt. Danach gewann Jens Baumgartner beide Einzel an der Spitze. Thomas Hasenwinkel, Alexander Bergmann, Ralf Merk und Jan Robin Rybienski steuerten je einen Zähler bei.

Bezirksliga Der TV Bruckhausen machte beim 8:8 gegen TuS Rheinberg II zwar im oberen Paarkreuz nur durch Matthias Durczak einen Punkt. Dafür holte sich der Aufsteiger aber zu Beginn durch Kucharski/Schupp, Durczak/Heuckeroth und Rogon/Schneider alle drei Doppel. Neuzugang Markus Heuckeroth blieb als einziger TVB-Akteur im Einzel unbesiegt. Thomas Rogon und Frank Schupp holten die restlichen Zähler. - Die SGP Oberlohberg bügelte die Auftaktniederlage vom vergangenen Wochenende durch einen 9:4-Sieg bei BW Dingden aus. Merl/Tobias Zak und Thomas Zak/Heni hatten zu Beginn ihre Doppel gewonnen, ehe Thomas Zak (2), Till Merl (2), Oliver Tiedmann, Karim Heni und Dominik Steinke in den Einzeln nachlegten.

Bezirksklasse Ein gelungener Saisonstart gelang der Zweitvertretung des MTV Rheinwacht Dinslaken, die sich bei RuWa Dellwig mit 9:6 behauptete. Hinzke/Neukäter, Joschko/Hassel, Bönig/Hülskamp sowie Frank Neukäter (2), Niklas Hülskamp (2), Klaus Hassel und Christian Bönig waren die Aktivposten. - Auch die zweite Mannschaft des TV Voerde verließ als Sieger die Tische. Beim 9:4 gegen Falken Rheinkamp II markierten Gerau/Schmidt, Meyer/Hofrichter, Torsten Schmidt (2), Marco Achten (2), Sven Meyer, Tobias Hofrichter und Carsten Gerau die einzelnen Punkte. - Die Reserve der SGP Oberlohberg dagegen hatte gegen Meiderich 06/95 II bei Gegenpunkten von Sascha Loz (2) und Günter Süsselbeck mit 3:9 das Nachsehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voerder Damen starten mit einem Remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.