| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wählen kehrt mit SV Straelen nach Aldenrade zurück

Walsum. Michael May erwartet heute ein besonderes Spiel, wenn der TV Aldenrade um 19 Uhr am heimischen Driesenbusch auf den SV Straelen trifft. Das liegt zum einen daran, dass die TVA-Handballerinnen ihr erstes Heimspiel der neuen Oberliga-Saison bestreiten, zum anderen ganz sicher aber auch am Gegner. Besser gesagt am gegnerischen Trainer. Mit Manfred Wählen kehrt Mays Vorgänger an den Driesenbusch zurück. "Das dürfte eine interessante Sache werden", ahnt der Walsumer Coach.

Zum Auftakt hatte er sich das Spiel der Gäste gegen Solingen-Gräfrath II angeschaut und dabei unter anderem eine kompakte Deckung des heutigen Gegners gesehen. "Darauf müssen wir uns einstellen", weiß May. Dass Manfred Wählen Teile der Mannschaft und damit auch die ein oder andere taktische Feinheit noch immer in- und auswendig kennen dürfte, erhöht den Schwierigkeitsgrad zum Heimspielauftakt. Personell sind die Walsumerinnen bestens gerüstet. 16 Spielerinnen sind an Bord. Ivana Munivrana und Mailin Strunz werden in der Reserve in der Landesligabeim TuS Xanten aushelfen.

(Ott)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wählen kehrt mit SV Straelen nach Aldenrade zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.