| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wieder führt Jahn - wieder gewinnt der SV Neukirchen

Dinslaken-Hiesfeld. Der Spielverlauf erinnerte ganz stark an das Hinspiel. Wie schon zum Saisonauftakt in heimischer Halle dominierten die Handballer des TV Jahn Hiesfeld II die Verbandsliga-Partie beim SV Neukirchen lange Zeit. Am Ende gab aber wieder die größere Erfahrung des Favoriten den Ausschlag. Das Schlusslicht unterlag trotz guter Leistung mit 27:31 (11:14). "Wir haben gut gespielt, ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Wir haben das umgesetzt, was wir uns unter der Woche vorgenommen hatte", erklärte Jahn-Coach Werner Schwarzenberg.

Gegen eine Neukirchener Mannschaft, bei der Spielertrainer Jörg Förderer in der ersten Hälfte komplett auf der Bank blieb, nach dem Wechsel dann aber wichtige Akzente für sein Team setzte, lagen die "Veilchen" lange vorne. Beim 12:17 (35.) lag die Überraschung schon in der Luft. "Leider haben die Schiedsrichter das Spiel dann ziemlich zerpfiffen, und wir haben uns von der aufkommenden Hektik anstecken lassen", sah Schwarzenberg einen Grund dafür, dass der Gastgeber in der 47. Minute zum ersten Mal wieder zum 21:21 ausgleichen konnte. In der Schlussphase spielten die Neukirchener schließlich ihre Routine aus. Hiesfelds Kreis Alex Enders musste noch mit der dritten Zeitstrafe vom Feld (53.).

TV Jahn II: Stumpf, Kramp; Holzmann (2), Berner, Bestier (8), Supper, Kaspers (1), Schwarzenberg (9/5), Bückmann (2), Enders (2), Möller (1), Jurzik (1), Schwarz (1).

Nun wartet am kommenden Samstag mit der Turnerschaft Lürrip ein schlagbarer Gegner auf die Hiesfelder. Die Mannschaft aus Meerbusch ist nämlich ebenfalls im unteren Tabellendrittel angesiedelt.

(tik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wieder führt Jahn - wieder gewinnt der SV Neukirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.