| 00.00 Uhr

Lokalsport
Yilmaz' Tor zu wenig für die DJK Vierlinden

Walsum. Die DJK Vierlinden hat ihr drittletztes Saisonspiel mit 1:3 (1:1) gegen Genc Osman Duisburg verloren und ist auf den zehnten Platz in der Bezirksliga-Tabelle abgerutscht. "Das war ein richtiger Sommerkick mit Chancen auf beiden Seiten", sagte Vierlindens Co-Trainer Said Belhadj nach der Partie. "Zum Schluss war es ein offener Schlagabtausch mit dem glücklicheren Ende für Genc." DJK-Abwehrspieler Luis Feldkamp musste kurzfristig wegen einer Zerrung passen. Für ihn rückte Lukas Stukenbrock in die Startformation der "Jugendkraftler".

In einer spannungsarmen ersten Hälfte gingen die Gäste durch Murat Kara (37.) etwas überraschend mit 1:0 in Führung, doch Vierlindens Stürmer Mehmet Yilmaz glich kurze Zeit später aus (41.). Genc Osman erwischte auch nach dem Wiederanpfiff den besseren Start erzielte durch Yalcin Alkurt (51.) das 2:1. Die DJK probierte noch einmal alles, brachte Kevin Tshimanga-Dilangu für Soufian Benchaou ins Spiel. Genc-Spieler Petros Tzikas (88.) setzte mit seinem Treffer zum 3:1 aber den Schlusspunkt.

DJK Vierlinden: Bischoff; Plückelmann, Stukenbrock, Topal, Kilic, Aslan, Canarslan, Nezir, Benchaou (59. Tshimanga-Dilangu), Singh, Yilmaz.

(sb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Yilmaz' Tor zu wenig für die DJK Vierlinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.