| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zehn Rennen heute am Bärenkamp

Dinslaken. In der Wertung der Amateure um den Dintrab-Cup der Neutor-Galerie muss Spitzenreiter Jörg Hafer zusehen. Rennkommentatoren steigen in den Sulky. Von Carsten Borck

Über mangelnden Zuspruch konnte sich der Trabrennverein für den heutigen Abend nicht beschweren, denn es sind zehn gut besetzte Rennen zusammen gekommen. Wie die Rennnamen "rund um den Bergbau" bereits verraten, sind zahlreiche Gäste und Sponsoren vor Ort. Mit der Buchmacher Service Gesellschaft weilt eine weitere Gruppe an diesem Rennabend am Bärenkamp.

Der elfte Lauf der Jahresrennserie für Amateure um den Dintrab-Cup der Neutor-Galerie bildet den Auftakt. Tabellenführer Jörg Hafer muss zuschauen und eventuell mit ansehen, wie die aktuell Zweitplatzierte Silvia Raspe an ihm vorbeiziehen wird, denn mit Else Wielinga sind Siegchancen vorhanden. Nach dem frischen Erfolg kann allerdings auch Avion mit Julia Knoch für das an diesem Abend gut vertretene Holzschuh-Quartier das gemeinte Pferd sein. Fernandos As ist frischer Sieger und bescherte seinem Fahrer Heinz-Michael Bockhoff ein ersehntes Erfolgserlebnis. Nach aktuellen Eindrücken muss aber auch Solo con Te mit Nicole Hildebrandt in die Überlegungen einbezogen werden.

Im "BSG-Pokal der Pariser Equidia-Moderatoren" steigen dann für die Buchmacher Service Gesellschaft tätige Rennkommentatoren selbst in den Sulky. Dass die acht Herren Rennen kommentieren können, ist bekannt, aber können sie auch selbst Rennen fahren? Unter stärkstem Druck dürfte fraglos der Dortmunder Dirk Ptaschinski stehen, der mit Beautiful Girl die Vorausfavoritin steuert. Für den Endkampf sind freilich auch der versierte Sascha Multerer mit dem achtfachen Saisonsieger Charlie PM und der Hamburger Ex-Amateur Carsten Borck mit Gentleman As vorzumerken. Die auch als Galopprennkommentatoren in Deutschland bestens bekannten Pan Krischbin mit Chubby Bobber sowie Christoph Barluschke mit Sir Herten sind ebenfalls gut bestückt. Lokalmatador Detlef Orth hat mit Omero Bi den gewinnreichsten Teilnehmer zur Hand, der ebenso aus der ersten Startreihe abgehen wird wie die ganz innen positionierten Jerom (Arnt Kampmann) und Eminenz mit Willi Zwingmann aus München.

Die Wiederholung des Gästefahrens steht an neunter Stelle an, wobei sich Amateur-Champion Jörg Hafer mit Beautiful Girl gegen die geballte Klasse der Amazonen wehren muss, denn außer ihm ist nur noch Marcus Marks für das vermeintlich starke Geschlecht im Rennen.

Im Rennen der besten Tagesklasse, dem "Evonik Industries AG-Preis" sollte SJs Junior C den ersten Jahreserfolg feiern können. Der Schützling von Stefan Schoonhoven hat es dich leichter als bei den Engagements zuvor. Gerade über den kurzen Weg könnte Brenda Charisma dazwischen funken, die ebenfalls noch auf den ersten Saisonerfolg wartet und in Hamburg einen Ansatz zeigte. Jeffrey Mieras ist an Bord.

Während Jochen Holzschuh mit Iron Migliore in dieser Prüfung nur einen Außenseiter zur Hand hat, sieht es für ihn vor allem im sechsten Rennen gut aus, denn die nach aufwendigem Verlauf nur knapp geschlagene Bella du Rezidal kann sich schadlos halten. Auch im "Bürgermeister-Rennen" an achter Stelle ist seine Fahrt Dieuwke Frisia siegverdächtig. Und zum Schluss des Tages ist El Raul überfällig, der in passender Gesellschaft die Maidenschaft ablegen sollte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zehn Rennen heute am Bärenkamp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.