| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwikirsch fehlt dem TV Jahn heute

Dinslaken-Hiesfeld. Hiesfelder Fußball-Oberligist muss gegen den TSV Meerbusch auf seinen erkrankten Angreifer verzichten. Marvin Weßelburg erstmals im Kader.

Die Stimmung, das betont Trainer Thomas Drotboom, sei schon in der gesamten Vorbereitungszeit richtig gut gewesen. Dass den Oberliga-Fußballern des TV Jahn am letzten Samstag dann mit einem verdienten 3:2-Erfolg über die U 23 des MSV Duisburg der Start in die Restsaison glückte, dürfte die Hiesfelder Laune noch einmal gesteigert haben. Ein Vier-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge haben sich die "Veilchen" erarbeitet - nicht unbedingt komfortabel, aber schon etwas beruhigender für die vor ihnen liegenden Wochen und Monate.

Für noch mehr Ruhe soll heuteAbend um 19.30 Uhr ein weiterer Heimsieg auf dem Kunstrasen am Vereinshaus gegen den TSV Meerbusch sorgen. Die Partie wurde auf Wunsch des Tabellenfünften von Sonntag vorverlegt.

Meerbusch startete exzellent in die Saison und grüßte sogar lange von Platz zwei, konnte das Topniveau aber danach nicht durchgängig halten. Zum Neustart in iesem Jahr kassierte der TSV eine 1:3-Niederlage in Bocholt. Neben dem Abgang von Aleksandar Pranjes, der zum Spitzenreiter nach Wuppertal wechselte, schmerzt die Gäste aktuell auch der Ausfall ihres Stürmers Kevin Dauser, der sich einen Fußbruch zugezogen hat.

"Das ist trotzdem ein ganz starker Gegner mit vielen guten Leuten", warnt Drotboom, der auch keine guten Erinnerungen an das Hinspiel hat, als die Hiesfelder beim 1:4 so gut wie chancenlos waren: "Da haben wir auf jeden Fall etwas gutzumachen."

Zu einer erfolgreichen Revanche wird Joel Zwikirsch auf dem Feld heute allerdings nichts beitragen können, der Jahn-Stürmer liegt mit Grippe flach - Einsatz ausgeschlossen. Für ihn dürfte Lukas Kratzer, der eine sehr ordentliche Vorbereitung gespielt hat, in die Startelf rücken. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Ekin Yolasan. Der "Sechser" plagt sich mit Fußproblemen herum.

Riskieren will Drotboom nichts: "Ein Einsatz macht nur Sinn, wenn er hundertprozentig fit ist." Kevin Corvers und Patrick Polk haben sich nach ihren Erkältungen wieder gesund zurückgemeldet. Sie können auf jeden Fall dabei sein. Erstmals im Kader steht gegen Meerbusch auch Marvin Weßelburg, der seine Spielberechtigung erhalten hat. Der 22-jährige Mittelfeldakteur war zuletzt in Kentucky College-Fußball aktiv.

(tik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwikirsch fehlt dem TV Jahn heute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.