| 00.00 Uhr

Dinslaken
Stadt will Kita-Angebot um eine Waldgruppe erweitern

Dinslaken. Ein geeigneter Standort ist bereits gefunden.

Das Kita-Angebot in Dinslaken soll noch reichhaltiger werden. Die Stadtverwaltung arbeitet intensiv an Plänen zur Einrichtung einer Waldgruppe. Dabei wird sie durch Thomas Giezek, den Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, unterstützt. Aktuell geht es um den richtigen Standort. "Hier ist die Stadt gerade einen großen Schritt weitergekommen", sagt Stadtsprecher Marcel Sturm. "Wir haben einen Standort ins Auge gefasst, der hervorragend geeignet wäre. Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht konkreter werden, weil wir zunächst noch einige Gespräche führen müssen."

Im Juli hatte der Stadtrat dem Vorschlag, eine Waldgruppe einzurichten, zugestimmt. Ziel ist es, dass die Einrichtung mit Beginn des neuen Kindergartenjahres im August 2018 an den Start geht. Waldgruppen ermöglichen Kindern eine ganz besondere Nähe zur Natur. Ursprünglich kommt das Konzept aus Skandinavien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Stadt will Kita-Angebot um eine Waldgruppe erweitern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.