| 00.00 Uhr

Voerde-Friedrichsfeld
Sternsinger sammeln zusammen rund 9400 Euro

Voerde-Friedrichsfeld. Kinder aus Sankt Paulus Voerde und Sankt Elisabeth Friedrichsfeld zogen als kleine Könige von Haus zu Haus.

Über 50 Kinder der Gemeinde Sankt Paulus Voerde machten sich auf den Weg, um in elf Sternsingergruppen (eine war mit der Realschule Voerde unterwegs) den Gemeindemitgliedern ein gutes und gesegnetes neues Jahr zu wünschen und den Sternsingersegen in die Haushalte zu tragen. Jede Gruppe besuchte etwa 20 bis 30 Adressen, trug ihr Lied vor und bat in Versen um Aufmerksamkeit und Hilfe für Kinder in Not. Dabei wurden auch die aktuellen Segenskarten mit einem Sternsingerbild der Voerder Künstlerin Martina Reimann verteilt.

Konkret wurde in Voerde gesammelt, um in Bukalammuli in Uganda eine Mühle für Getreide und andere Grundnahrungsmittel anzuschaffen. Pfarrer und Gemeindekrankenschwestern möchten dort, auch durch Schulungsmaßnahmen, die Ernährung der Kinder verbessern. Insgesamt 6409 Euro kamen bei der Aktion zusammen, der Betrag wird durch das Kindermissionswerk noch einmal aufstockt. Ein

Dankeschön sagt das Seelsorgeteam von Sankt Paulus den aktiven Sternsingern, aber auch den vielen Helfern. Hinter den Kulissen wurde viel getan, um die Kostüme vorzubereiten, die Kinder einzukleiden, Adressenlisten zu erstellen, Gewänder zu waschen, Süßigkeiten zu sortieren und am Ende alle Kinder und Helfer mit einem Abendessen zu versorgen.

Zum Fest der Heiligen Drei Könige waren auch die Sternsingerinnen und Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Sankt Elisabeth in Friedrichsfeld unterwegs und schrieben den Segenswunsch an die Türen der Häuser. Bei ihrem Besuch baten sie um Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen in den armen Ländern der Erde, aktuell in Bolivien und auch für die Partnergemeinde Jamboi (Ghana), um den Neubau einer Schule zu finanzieren. Mit insgesamt 19 Kindern, die in sechs Gruppen unterwegs waren, nahmen die Sternsinger beim Besuch der Familien rund 3000 Euro ein.

Zudem wurden viele Spenden von Leuten im Pfarrbüro abgegeben, die von den Sternsingern nicht besucht werden konnten. Die Friedrichsfelder taten sich mit den Sternsingern aus Sankt Peter Spellen zusammen, um in einer großen Gemeinschaft die Feierlichkeiten zu begehen. Für das nächste Jahr suchen die Organisatoren der Sternsingeraktion in Sankt Elisabeth wieder Kinder für den guten Zweck sowie Begleitpersonen zur Unterstützung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde-Friedrichsfeld: Sternsinger sammeln zusammen rund 9400 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.