| 00.00 Uhr

Dinslaken
Supermarkt und Discounter erweitern ihre Verkaufsfläche

Dinslaken. Grünes Licht für Vergrößerung zweier Lebensmittelgeschäfte an der Gerhard-Malina-Straße.

Grünes Licht gaben die Mitglieder des Planungsausschusses für die Erweiterung zweier Lebensmittelgeschäfte an der Gerhard-Malina-Straße. Der dortige Supermarkt und der Discounter wollen ihre Verkaufsfläche vergrößern. Nun steht die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden an.

Das im Dezember 2008 eröffnete E-Center verfügt nach Angaben der Stadt zurzeit über eine Verkaufsfläche von 2390 Quadratmeter. Wie es in den Unterlagen zum Planungsausschuss heißt, soll die Verkaufsfläche des Lebensmittelmarktes auf zirka 2500 Quadratmeter erweitert werden. Der benachbarte Lebensmitteldiscounter präsentiert die Waren auf einer Fläche, die rund 900 Quadratmeter groß ist. Sie soll auf zirka 1100 Quadratmeter erweitert werden. Bei der Abstimmung im Planungsausschuss gab es keine Gegenstimmen.

Schon vor einiger Zeit hatten die Politiker zwei Erweiterungswünschen zugestimmt: Für einen Discounter an der Hedwigstraße sowie für einen am Baßfeldshof. Beide Märkte sollen künftig eine Verkaufsfläche von jeweils 1100 Quadratmeter haben.

Einstimmig wurde auch die Erarbeitung eines Mobilitätskonzeptes für die Stadt beschlossen. Wie die Verwaltung in der Vorlage für den Ausschuss darlegt, komme im Rahmen der Arbeit an diesem Konzept dem Fahrrad- und dem Fußverkehr eine besondere Bedeutung zu. Aufgrund der in den vergangenen Jahren stark zunehmenden Nachfrage im Radverkehr ergeben sich aus Sicht der Verwaltung in zunehmendem Maße Leistungsfähigkeitsprobleme und zu Tage tretende Lücken im Radwegenetz.

Der Auftrag wird nun ausgeschrieben, im Etat sind dafür 65. 000 Euro veranschlagt und vom Land hat die Stadt schon die Zusage erhalten, einen Zuschuss zu bekommen. 50 Prozent der Kosten oder maximal 27 072 Euro wird das Land übernehmen.

(mt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Supermarkt und Discounter erweitern ihre Verkaufsfläche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.