| 00.00 Uhr

Dinslaken
Tag der Musik mit 13 Orchestern und Chören

Dinslaken. Ein Pfund, mit dem sich in kultureller Hinsicht wuchern lässt, sind einheimische Chöre, Orchester und Musikschulen. In kaum einer anderen vergleichbaren Stadt gibt es eine derartige Vielfalt. Deutlich werden soll das am Samstag, 27. Februar, beim Tag der Musik in der Aula des Gustav-Heinemann-Schulzentrums in Hiesfeld von 10 bis 18 Uhr. Bei freiem Eintritt spielen und singen dreizehn musische Vereine und Gruppen. Ob Big-Band, Kammer-, Mandolinen- oder Blasorchester, Kinder-, Männer-, Frauen- und gemischte Chöre.

Wer neugierig geworden ist, etwas über die teilnehmenden Ensembles wissen möchte oder wer sich entschließt, es selber in einem Chor oder Orchester zu probieren, kann sich an Informationsständen der Mitwirkenden kundig machen. Es besteht von 11 bis 15 Uhr sogar die Möglichkeit, das eine oder andere Instrument in die Hand zu nehmen und sich an Workshops zu beteiligen. Vielleicht, meinte die Stadtpressestelle, sei das die Initialzündung für das Mitwirken in einem der musischen Vereine oder in einer Musikschule.

Sowohl die Musikschule in Vereinsträgerschaft wie auch die kommerzielle Schule "Music Live" präsentieren sich an diesem Tag mit Workshops, ebenso wie das von Birgit Uhlig geleitete Projekt Musicolino für Kinder. Für eine Bewirtung der Besucher ist gesorgt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Tag der Musik mit 13 Orchestern und Chören


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.