| 00.00 Uhr

Dinslaken
Thriller in der Stadthalle: "Der Seelenbrecher"

Dinslaken. Drei Frauen, jung, schön und lebenslustig, verschwinden spurlos. Eine Woche in den Fängen eines Psychopathen, den die Presse Seelenbrecher nennt, genügt. Als man die bedauernswerten Geschöpfe aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen, wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Mit dem Psychothriller "Der Seelenbrecher" gastiert am Mittwoch, 16. September, ab 20 Uhr, das Berliner Kriminaltheater in der Kathrin-Türks-Halle.

Nicht genug mit den drei geschilderten Fällen: Der Seelenbrecher wird, kurz vor Weihnachten, wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik in Berlin-Wannsee. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen, einander zu schützen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Thriller in der Stadthalle: "Der Seelenbrecher"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.