| 00.00 Uhr

Dinslaken
Verbessertes Angebot auf dem Lehrstellenmarkt

Dinslaken. Laut des aktuellen Berufsbildungsberichtes gibt es so viele freie Lehrstellen wie seit 20 Jahren nicht mehr. So ganz möchte Hans-Peter Greifenhofer, Leiter der Geschäftsstelle Dinslaken der Agentur für Arbeit, diese Aussage nicht unterschreiben. In Dinslaken, Voerde und Hünxe gebe es auch jetzt noch freie Ausbildungsplätze. Die Aussage zum Berufsbildungsbericht müsse aber relativiert werden.

Durch die Schließung der Zeche Lohberg sind eine Vielzahl von Stellen weggefallen, auch in den Zulieferbetrieben machte sich die Schließung bemerkbar. In den Jahren bis heute habe man aufgeholt, die Lücke aber nicht komplett geschlossen, so Greifenhofer. Insgesamt sei die Situation besser geworden. Auch jetzt, wenige Monate vor Beginn des Ausbildungsjahres, könnten Jugendliche noch einen Ausbildungsplatz finden. Zurzeit gibt es in Dinslaken, Voerde und Hünxe 261 freie Lehrstellen. Dieser Zahl stehen 343 unversorgte Bewerber gegenüber. Darunter befinden sich auch Jugendliche, die im vergangenen Jahr keine Stelle bekommen haben. Die Agentur versucht, die Chancen von Jugendlichen durch Fortbildung und Qualifikation zu verbessern. Dabei geht es darum, schulische Lücken zu schließen. Sie vermittelt Praktika und hofft, dass so der ein oder andere von dem Betrieb eingestellt wird.

Unterm Strich, so Frank Thiemann, stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit Wesel, entwickele sich der Ausbildungsmarkt im Kreis Wesel weiterhin positiv. "Täglich melden uns die Arbeitgeber in der Region neue freie Ausbildungsbildungsstellen." Rund drei Viertel der Bewerber verfügen über einen mittleren Schulabschluss, so dass man den Arbeitgebern interessante, motivierte Bewerber vorschlagen könnte. Im zu Ende gehenden Monat April suchten im Kreis Wesel 1669 Jugendliche eine Ausbildungsstelle. Im Gegenzug waren im Kreis noch 1143 unbesetzte Ausbildungsstellen gemeldet. Informationen gibt es unter Telefon 0800 455 55 00.

(M.T.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Verbessertes Angebot auf dem Lehrstellenmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.